Ein Tag im Herbst

Heidi Klum postet süßes Familienfoto - doch eines nervt die Fans: „Schon übertrieben“

+
Hier noch auf dem Roten Teppich, letztens beim Herbst in New York City: Heidi Klum

Eigentlich will Heidi Klum ihre Fans nur daran teilhaben lassen, wie sie einen idyllischen Herbsttag verbringt, und trotzdem regnet es derzeit viele böse Kommentare.

New York - Bunte Blätter und raschelndes Laub - der Herbst kann ja durchaus auch seine Vorzüge haben. Das scheint auch Heidi Klum so zu sehen und postete ein süßes Foto von einem offensichtlich besonders idyllischen Herbsttag, wie sie ihn gerade im Kreise ihrer Liebsten verbracht hat. Doch einmal mehr bleiben kritische und genervte Nutzerkommentare nicht lange aus. 

Heidi postet Herbstbild mit Tom und Bill

„Der Herbst in New York City“, schreibt Heidi Klum zu einem Schnappschuss, der sie neben ihrem Ehemann Tom und dessen Bruder Bill zeigt - hinter ihnen eine backsteinerne Häuserfassade und ein mit Kürbissen sämtlicher Couleur und Größe geschmückter Vorgarten. Während sich Heidi allerdings ganz verträumt an ihren Schatz schmiegt, blicken der und sein Zwilling super-cool in die Kamera. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Fall in NYC

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Heidis Herbstbild: Alle Augen auf Bill gerichtet

Den meisten Fans scheint dieses süße Foto der Klum-Kaulitz-Familie noch gut zu gefallen: „Ihr alle seht einfach zu gut aus“, stellen die Fans fest und halten das Trio für eine „coole Gang“, beziehungsweise ganz einfach für „die drei Schönsten“. Einer aus diesem Dreier-Gespann fällt dabei aber ganz besonders auf: „Bill sieht so toll aus“, loben Fans den Tokio Hotel-Frontmann und bewundern sein Outfit, das einige offensichtlich so sprachlos macht, dass sie es gleich nur mit unzähligen Flammen-Emojis kommentieren. 

Video: Geht Heidi Klum hier zu weit?

Heidi postet sich mit Bill und Tom - Fans sehen „Dreier-Ehe“

Gleichzeitig scheint aber keiner so zu polarisieren wie der 30-Jährige - oder in diesem Fall dessen Anwesenheit. Denn die erregt derzeit die Gemüter: „Könnt ihr auch was zu zweit machen? Kann Bill auch ohne euch?“, grübeln die Fans - und bitten, jemand solle den Tokio Hotel-Frontmann doch einfach adoptieren. 

„Bill ist immer mit dabei, oder?“, fragen manche noch scherzhaft, während andere das als Anlass nehmen, um ordentlich gegen das Trio vom Leder zu lassen. „Ist das ne Dreier-Ehe oder was?“, stänkern sie und finden, Familie sei ja schön und gut, aber „DAS ist schon übertrieben.“Ähnliche Kommentare gab es vor kurzem schon einmal für das Trio infernale. 

Heidis Fans verteidigen sie

Während sich die Kritiker offensichtlich sehr am bloßen Beisein von Bill Kaulitz stören, finden Heidis eingefleischtere Fans daran aber absolut nichts Verwerfliches, denn zur „Familie“ gehöre der Brüder nun mal dazu. All jene Kritik sieht die Gegenfraktion daher nur als „sinnlose Kommentare“. 

Im Gegenteil, sie empfinden das enge Band, das die beiden Brüder verbindet, als eine gute Sache und schreiben: „Bill und Tom waren vorher ja schon sehr eng und es ist doch toll, wenn das nicht aufgrund einer Ehe auseinanderbricht.“ Dementsprechend lacht einer von Heidis Fans darüber, dass sie nun eben die „Ehefrau von zweien“ sei und meint: „Wie dem auch sei, ich liebe euch alle.“

Nach idyllischem Herbstpost von Heidi: Spott auch für Tom Kaulitz

So wohl gesonnen sind bei Weitem aber noch nicht alle, denn wie sein Bruder, so bekommt auch Tom Kaulitz gehörig sein Fett weg: „Alter, wie kann so eine hübsche Frau mit so einem Typen zusammen sein“, heißt es da beispielsweise oder „Wer sind die beiden Obdachlosen neben ihr?“ Ähnliches musste sich Heidis Ehemann vor Kurzem bereits anhören, denn auch TV-Koch und Stänkermaul Steffen Henssler wollte sich in seiner Vox-Show zuletzt wieder von seiner besonders lustigen Seite zeigen und wetterte böse gegen den „Gammel“ Tom Kaulitz.

Nun scheint es beinahe so, als wäre Heidi Klum die einzige, die bei ihrem aktuellen Post gut wegzukommen scheint. Das war in der Vergangenheit aber nicht immer der Fall, denn noch vor Kurzem wurde auch sie von ihren Fans als „Mumie“ verspottet. 

Heidi beim Herbstspaziergang kurz nach Halloween: Fans denken immer noch an ihr Kostüm

Neulich war es aber nicht die vermeintliche Mumien-Heidi, die für Wirbel sorgte, sondern eine andere Gruselgestalt, in die sich Heidi für ihre heurige Halloween-Feier verwandelt hatte. Eines brennt ihren Fans dabei immer noch förmlich auf der Seele: „Wie lange hat es gedauert, bis du nach der Partynacht aus deinem Alien-Kostüm gekommen bist?“, wird Heidi gefragt. Die Antwort darauf hat das Topmodel aber noch nicht geliefert. Dafür ließ sie ihre Fans allerdings via Instagram an dem Schminkmarathon im Zuge ihrer Verwandlung in ihr Halloween-Ich teilhaben. Erste Hinweise hatte sie ja bereits vor Monaten geliefert, bevor sie am letzten Tag im Oktober endlich alle mit ihrem Kostüm schocken konnte. 

Zuvor gelang ihr das ohne Verkleidung aber auch schon mit dem ein oder anderen Post, beispielsweise als sie ein besonders anzügliches Video postete oder mit ihrem XXL-Ausschnitt für Wirbel sorgte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare