Ratschlag für den Winter

Haut beim Baden durch Einölen vor Austrocknen schützen

+
So schön ein wärmendes Bad im Winter ist, es kann die Haut stark austrocknen. Foto: Hans Wiedl/dpa

Wegen der kalten Luft trocknet die Haut im Winter schneller aus. Duftende Haut-Öle pflegen und halten sie geschmeidig. Ein paar Tipps dazu von einem Profi.

München (dpa/tmn) - Häufiges Baden kann die Haut stark austrocknen. Daher gilt gerade im Winter der Ratschlag, eher seltener in die Wanne zu steigen.

Einen Tipp hat Suzana Dulabic, Beauty Director der Zeitschrift "Cosmopolitan", um das Austrocknen der Haut zu vermeiden: Sie nutzt im Winter gerne Beauty-Öle.

"Ich öle meine Haut sogar vor dem Baden ein, weil sie dann nicht so austrocknet." Grundsätzlich seien die Öle praktisch, weil man sie etwa auch direkt nach dem Duschen auf die noch feuchte Haut auftragen kann. "Danach einfach abtrocknen und anziehen."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.