Nicht alle sind von Cathy-Bild begeistert

Hummels nennt sich „Hot Mama“ - doch ein Detail am Bikini-Foto bringt ihr einen Vorwurf ein

Blasse Haut und kaum Make up: Mit einem neuen Bikini-Foto sorgt Cathy Hummels für Diskussionen bei ihren Followern auf Instagram.

München - Wie jede Woche hält Cathy Hummels (30) ihre Follower auf Instagram auf dem Laufenden. Diesmal sorgt ein Bikini-Foto für Diskussionen bei ihren Fans. „Happy Easter from Hot Mama. PS: Ich weiß, ich brauche dringend ein bisschen Sonne“, schreibt die Ehefrau von FC-Bayern-Spieler Mats Hummels zu ihrem Schnappschuss am Ostermontag. Das Foto zeigt die blasse 30-Jährige in einer Therme im Bikini.

Die meisten ihrer Follower sind begeistert von Cathys Foto, die vor drei Monaten ihr erstes Kind zur Welt gebracht hat. „Du siehst super aus, ich weiß gar nicht wie du das machst. Unser kleiner Mann ist auch so alt wie Ludwig“. Mehr Bräune vermissen die wenigsten, ganz im Gegenteil: „Blasse Haut ist die neue vornehme Bräune. Bleib wie du bist“, „Deine Hautfarbe ist doch schön! Gebräunt oder nicht ist doch egal!“, so der Tenor vieler Kommentare.

Es sind genau diese Bilder, auf denen Cathy Hummels möglichst wenig Make up trägt, die bei ihren Fans für Lobeshymnen sorgen. „Du siehst echt toll aus und ich liebe deine Natürlichkeit“ oder „Herrlich natürlich“ ist in den Kommentaren zu lesen.

Kritik für „Fishing for compliments“

Nur ihr eigener Kommentar „Hot Mama“ sorgt nicht bei all ihren Fans für Begeisterung. „Immer dieses fishing for compliments. Hot mama, klar, aber immer dieses Bestätigung suchen geht aufn Senkel“ finden die einen. Die anderen kritisieren beinahe gehässig: „Was für eine Selbstbeweihräucherung. ‚Hot Mama‘ ist für mich was anderes.“

Außerdem wollen einige User erkannt haben, dass das Bild nachträglich bearbeitet wurde: „Schade, dass trotz super Figur das Bild schmaler gestrickst werden musste! Oder ist das Geländer in Realität auch so eingebeult?“

Ob das tatsächlich der Fall ist, hat Cathy Hummels nicht kommentiert. Hätte die 30-Jährige auch nicht nötig, die sich so kurz nach der Geburt ihres Kindes nicht zum ersten mal im Traumkörper präsentiert

Kritische Kommentare erntet Hummels regelmäßig. So auch kürzlich, als sie ein Foto ihres Valentinstags-Geschenk gepostet hat.

va

Rubriklistenbild: © Instagram Cathy Hummels

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.