Tennis-Legende

Boris Becker in Wimbledon: Erstaunlich, wie er jetzt aussieht - Fans reagieren alle ähnlich

+
Boris Becker - ein Foto aus dem Februar 2018.

Wimbledon lässt Boris Becker ganz anders aussehen, offenbar. Wie er sich beim Grand-Slam-Turnier zeigt, haut seine Fans um.

London - Boris Becker (51) ist zurück in seinem Wohnzimmer! Dem guten, alten Wimbledon. Dem Grand-Slam-Turnier hat er einige Highlights seiner aktiven Tennis-Karriere zu verdanken. Jetzt schaut er in Wimbledon seinen Nachfolgern zu. Und ordnet deren Leistungen als TV-Experte ein.

Boris Becker in Wimbledon richtig fesch

Für die Kamera schniegelte und bügelte sich Boris Becker schon immer. Er ist überzeugter Sakko-Träger, wenn er im Einsatz ist, schnallt sich auch gerne mal eine Krawatte um. Aber wie Boris Becker sich jetzt in Wimbledon zeigt, ist sogar für seine eingefleischten Fans eine Überraschung:

Nach zahlreichen Negativ-Schlagzeilen und dem Wirbel um Boris Beckers Gesicht, das in Paris ganz merkwürdig aussah, soll das Foto wohl zeigen: Mir geht es gut! Die Message kommt an bei den Followern. Sieht Boris Becker gar besser aus denn je? Und wirkt zehn Jahre jünger?

Boris Becker sieht nach Ansicht der Fans „richtig gut“ aus

„Tolles Foto, Sie sehen edel aus“, heißt es in den Kommentaren. „Du siehst richtig gut aus“ und „Sieht sehr elegant, aristokratisch und charismatisch aus“ ebenso. Eine „imposante Erscheinung“ will ein weiterer Follower erkannt haben. „Handsome as ever“ heißt es ebenso - und immer geht‘s so weiter.

Nur mit dem Englisch will‘s noch nicht so richtig akzentfrei laufen bei Boris. Das zeigt sich auch in einem Instagram-Video. Doch selbst das finden Fans sympathisch. „Deutschenglisch ist sexy, wenn Boris Becker Englisch spricht“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Aorangi park at @wimbledon @bbcsport

Ein Beitrag geteilt von Boris Becker (@borisbeckerofficial) am

Boris Becker selbst dürfte die Kommentare gern lesen.

Irritierte Reaktionen kassierte hingegen eine GZSZ-Schauspielerin - als die Fans auf ihren Unterkörper blickten.

In London kamen viele Erinnerungsstücke von Boris Becker unter den Hammer. Bei der Auktion bot auch Comedian Oliver Pocher mit - erfolgreich.

Auch in einer Supermarktkasse in New York sorgte das Aussehen von Boris Becker für Verwunderung: Denn er sollte beim Bierkauf seinen Ausweis vorzeigen.

lin

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare