Ben Bela Böhm

Dieser deutsche TV-Star steigt bei US-Serie "Better Call Saul" ein

+
Ben Bela Böhm (ganz rechts) mit dem "Better Call Saul"-Team: (v.l.) Hauptdarsteller Bob Odenkirk, Josh Fadem und Hayley Holmes.
  • schließen

Vor sieben Jahren wanderte der deutsche Schauspieler Ben Bela Böhm (u.a. bekannt aus "Illuminati" mit Tom Hanks) nach Los Angeles aus. Nun angelte er sich eine Rolle in der kultigen US-Serie "Better Call Saul"... 

Bis 2011 gehörte Ben Bela Böhm (43) zu den beliebtesten deutschen Schauspielern. Er drehte Rosamunde-Pilcher-Filme und so beliebte Soaps wie "Alisa - Folge deinem Herzen" (ZDF). Doch dann kehrte der gebürtige Gummersbacher Deutschland den Rücken und wanderte nach Amerika aus.

"Ich hatte damals das Gefühl, dass ich noch nicht richtig erwachsen bin, weil ich noch nie einen anderen Job hatte, als als Schauspieler zu arbeiten", sagt Ben Bela Böhm im Gespräch mit echo24.de. "Ich wollte einfach mal was ganz Anderes machen." Ein befreundeter Schauspieler bot ihm eine Hauptrolle in einem Theaterstück in London an. Da merkte Böhm, dass er gerne mal in einem anderen Land leben und arbeiten wollen würde. "Ich wollte immer Psychologie studieren und habe mich gefragt, wo ist das Wetter noch besser als in London und hatte mir dann Los Angeles ausgesucht."

2005 stand Ben Bela Böhm mit Yvonne Catterfeld für die ARD-Soap "Sophie - Braut wider Willen" vor der Kamera. 

Ben Bela Böhm: Umzug in die Staaten

Nach seinem Umzug in die Staaten fuhr er zunächst noch zweigleisig, arbeitete weiterhin als Schauspieler und begann ein Psychologie-Studium. Doch irgendwann merkte er, dass er beides nicht unter einen Hut bekam: "Normalerweise ist es in der Schauspielindustrie so, dass man sofort springen muss, wenn man einen neuen Job angeboten bekommt. Wenn man denen sagt, dass man studiert und nicht mehr als zwei Wochen fehlen darf, um das Semester noch anerkannt zu bekommen, suchen die sich natürlich einen anderen", erzählt Böhm. "Deshalb habe ich 2011 komplett mit der Schauspielerei aufgehört und habe mich aufs Studium konzentriert und war nebenbei jobben."

Ben Bela Böhm: Er jobbte als Kellner und Taxifahrer

Bei der Wahl der Jobs war er nicht wählerisch: "Ich hatte alle möglichen Jobs wie Kassierer, Barmann, Kellner und Taxifahrer. Aber teilweise habe ich 70 bis 80 Stunden die Woche gearbeitet. Nach sieben Jahren Knochenarbeit habe ich mich dann entschieden, dass ich doch wieder Schauspiel mache."

Ben mit "Better Call Saul"-Co-Star Jonathan Banks.

Demnächst wird Ben Bela Böhm wieder in aller Munde sein, denn er ist bei der erfolgreichen US-Serie "Better Call Saul" (mit Bob Odenkirk) eingestiegen. Bis Juni wurde in Albuquerque/New Mexico die vierte Staffel des erfolgreichen "Breaking Bad"-Ablegers gedreht. "Ich war früher ein großer 'Breaking Bad'-Fan und fand es großartig, dass ich mit denen jetzt zusammen drehen und abhängen durfte", sagt Böhm und strahlt. Aktuell werden gerade die Drehbücher für die fünfte "Saul"-Staffel geschrieben. Und wer weiß, vielleicht steht Ben Bela Böhm dann erneut vor der Kamera...

Auch interessant

Geht er damit zu weit? Jan Böhmermann zieht über Helene Fischer her

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare