Allein in die Vase

Osterglocken lassen andere Blumen verkümmern

+
Der Schleim aus den Stängeln von Osterglocken lässt andere Blumen in der Vase verkümmern. Foto: Hauke-Christian Dittrich

Geschnittene Osterglocken sollte man zunächst allein in die Vase stellen. Andere Blumen vergehen sonst schnell.

Bonn (dpa/tmn) - Osterglocken lassen in der Vase andere Blumen verkümmern. Tulpen, Nelken und Rosen verwelken entsprechend früher, Freesien und Anemonen blühen erst gar nicht auf. Schuld daran ist der Schleim aus den Stängeln der Osterglocken, der ins Wasser gerät.

Daher rät die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Osterglocken erst mal alleine in die Vase zu geben - etwa über Nacht. Sind die Stängel ausgeblutet, können die Schnittblumen gut gemeinsam mit anderen Pflanzen in der Vase stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare