Nicht nur Kleidung

Hätten Sie's gewusst? DAS können Sie mit Waschmittel putzen

+
Waschmittel eignet sich nicht nur zum Reinigen der Kleidung.

Es gibt viele Alleskönner im Haushalt: Zitrone, Essig und sogar Waschmittel lassen sich gut zum Putzen verwenden.

Der Kühlschrank ist sauber, die Anrichte blitzblank und vom Boden könnte man essen: So fühlen wir uns in der Küche wohl. Doch die offensichtlichen Stellen fallen uns meist erst auf, wenn Sonnenlicht drauf scheint. Dazu gehören staubige Küchenfronten wie an den Schränken oder der Spülmaschine. Doch um für Sauberkeit zu sorgen, müssen Sie nicht wieder den Putzeimer auspacken: Nehmen Sie stattdessen doch etwas Waschmittel.

Mit Waschmittel die Küche putzen

Waschmittel bringt Ihre Küchenfronten ebenso wie Ihre Kleidung wieder auf Hochglanz. Geben Sie einfach ein bisschen des körnigen Pulvers auf ein leicht feuchtes Küchenpapier und reiben Sie damit über die staubigen Oberflächen. Danach müssen Sie nur noch mit einem trockenen und fusselfreien Papier nachtrocknen - schon ist der Schmutz weg und die Küche ist wieder vorzeigbar.

Lesen Sie außerdem, mit welchen Hausmitteln Sie Flecken aus der Kleidung entfernen und wie Sie den muffigen Geruch aus Ihrem Kleiderschrank verbannen.

Von Franziska Kaindl

Staub-Alarm! Diese Stellen müssen Sie regelmäßig putzen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare