Haushalts-Trick

Geniales Hausmittel: So haben Sie Aspirin garantiert noch nie verwendet

+
Mit Aspirin-Tabletten lindern Sie nicht nur Kopfschmerzen, sondern sagen auch lästigen Verschmutzungen den Kampf an.

Aspirin ist jedem als Kopfschmerzmittel bekannt - doch hätten Sie gedacht, dass sich die Tabletten auch im Haushalt verwenden lassen? Lesen Sie mehr.

Acetylsalicylsäure, kurz ASS, ist in fast jedem Haushalt zu finden und für seine schmerzstillende und entzündungshemmende Funktion bekannt. Allerdings lässt sich der Stoff auch für andere Dinge verwenden, die nichts mit der Gesundheit zu tun haben - nämlich als geniales Hausmittel.

1. Aspirin sagt Flecken den Kampf an

Nach längerem und häufigem Tragen bilden sich an vielen Shirts gelbe Schweißflecken unter den Armen. Diese scheinen selbst mit regelmäßigem Waschen irgendwann nicht mehr verschwinden zu wollen. Aber keine Sorge: Die in Aspirin enthalten Salicylsäure sagt den Flecken den Kampf an. Dazu zerreiben Sie einfach zwei Tabletten und geben Sie in Wasser, bis sich daraus eine Paste entwickelt. Diese streichen Sie einfach auf die betroffenen Stellen und lassen sie mindestens eine halbe Stunde einwirken.

Anschließend waschen Sie die Paste mit lauwarmem Wasser aus und geben das Wäschestück nach Herstellerangaben in die Wäsche. Verwenden Sie Aspirin aber nicht bei empfindlichen Stoffen wie Seide.

Passend dazu: Lästige Deo-Flecken entfernen - so einfach geht es.

2. Aspirin statt Badreiniger

Wenn sich der Badreiniger unerwartet dem Ende zuneigt, aber die Geschäfte bereits geschlossen haben, erweist sich Aspirin als Retter in der Not. Seifenreste und oberflächliche Verschmutzungen entfernt es zuverlässig. Lösen Sie dazu einfach zwei Aspirin im warmen Wasser auf - und fertig ist dieses simple Hausmittel!

Auch interessant: Strahlend weiße Fugen - mit diesem genialen Trick.

3. Rostflecken clever entfernen - mit Aspirin 

In der Badewanne machen sich hässliche Rostflecken breit? Auch hier soll Acetylsalicylsäure wahre Wunder wirken. Zerdrücken Sie einige Aspirin-Tabletten, befeuchten Sie die rostige Stelle und streuen Sie das feine Pulver darauf. Jetzt nur noch zehn Minuten einwirken lassen und mit einem feuchten Tuch die Paste samt gelöstem Rostfleck entfernen. 

Video: Hingucker - das können Sie mit einer Aspirin-Tablette machen

4. Schnittblumen halten mit Aspirin länger frisch

Nicht nur gegen Schweißflecken wirkt Aspirin wahre Wunder - auch die Lebensdauer von Schnittblumen können Sie damit enorm erhöhen. Denn oft ist der schöne Anblick nur von kurzer Dauer. Wenn Sie allerdings eine ASS-Tablette in der Vase auflösen, können Sie den Anblick der Blumen noch etwas länger genießen.

5. Mit Aspirin sprießt es im Garten

Aspirin soll nicht nur im Haus für Strahlkraft sorgen. Wer ASS im Garten einsetzt, soll damit schädliche Pilzerkrankungen bekämpfen können und das Wachstum seiner Pflanzen fördern. Um den simplen Dünger herzustellen, lösen Sie lediglich eine Aspirin-Tablette in einem Liter Wasser auf und verteilen die Mixtur sparsam (!) auf der Erde. Vorsicht: Zu viel des Kraft-Düngers an einer Stelle und die Wurzeln erleiden Schäden.  

Auch interessant: Darum sollten Sie Kiesegel-Tütchen auf keinen Fall wegwerfen.

Absolut genial: Was Sie mit Salz alles reinigen können

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare