1. echo24
  2. Leben
  3. Verbraucher

Gesendete Nachrichten bearbeiten – Whatsapp plant Chat-Revolution

Erstellt:

Von: Tobias Becker

Kommentare

Whatsapp arbeitet an einer großen Neuerung für den Chat. Nachrichten, die bereits versendet wurden, können künftig wohl editiert werden. Jedoch gibt es auch einen Haken.

Ob in Heilbronn, Stuttgart oder anderswo, viele Nutzer von Whatsapp haben schonmal eine Nachricht abgeschickt, in der etwas Unverständliches stand. Eine Änderung? Nicht möglich – zumindest noch nicht. Denn Whatsapp arbeitet derzeit wohl an einer neuen Funktion, die Abhilfe leisten soll. Ist es bald möglich gesendete Nachrichten nochmal zu editieren auf Whatsapp?

Whatsapp-Message editieren: Selbstlöschende Nachricht löst Problem nicht

Eine Nachricht, die einmal abgeschickt ist, lässt sich nur schwer rückgängig machen. Whatsapp bietet zwar an, Nachrichten zu löschen, allerdings sehen das alle Chat-Mitglieder. Auch die selbstlöschenden Nachrichten sind zwar ein Fortschritt, aber noch keine optimale Lösung. Damit löschen sich Nachrichten nach einer festgelegten Zeit, was allerdings für den gesamten Chat gilt.

Whatsapp steuert auch gegen diese Schwäche dagegen: Kept Messages ist erschienen. Heißt: Nachrichten, die wichtig sind, können ein Lesezeichen bekommen und werden so behalten, obwohl sie eigentlich selbstlöschend sind. Doch nun gibt es eine weitere Änderung, die Whatsapp geplant hat.

Neue Funktion in Arbeit: Whatsapp plant das Editieren von Nachrichten

Aktuell arbeitet der wohl beliebteste Messenger-Dienst weltweit an einer Funktion, die es möglich machen soll, eine Nachricht nochmal zu bearbeiten, obwohl sie bereits verschickt wurde. Wie „WABetaInfo“ schreibt, haben User knapp eine Viertelstunde Zeit, eine versendete Nachricht nochmal zu bearbeiten. So können Tippfehler geändert sowie neue Informationen hinzugefügt werden.

Aktuell befindet sich die Funktion wohl in einer Testphase, wird also derzeit schon bei einigen Usern verfügbar sein. Andere sehen allerdings, dass ihnen eine Nachricht gesendet wurde, die editiert wurde. Bei wem das der Fall ist, der bekommt demnach eine Whatsapp-Nachricht, in der „Nicht unterstützte Nachricht“ oder ähnliches steht. Ein Update der aktuellen Whatsapp-Version kann helfen. Das Update ist derzeit nur für iOS, wie es scheint.

Auch interessant

Kommentare