Tipps für Autofahrer beim Tanken

Ist mein Tankdeckel rechts oder links? Mit diesem Trick wisst ihr die Seite

  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Ist mein Tankdeckel rechts oder links? Ein Detail gibt Autofahrern einen Hinweis, wo sich der Tankdeckel befindet – ganz ohne Aussteigen.

Autofahren ist nicht immer einfach – vor allem, weil es immer wieder Regel-Änderungen für Autofahrer gibt, so auch im Jahr 2022. Ständig tauchen neue Verkehrsschilder auf, gleichzeitig werden Bußgelder für Verstöße regelmäßig erhöht. echo24.de gibt einen Überblick über den neuen Bußgeldkatalog. Sogar beim Parken kann es richtig teuer werden, vor allem ein Fehler auf Parkplätzen kann Autofahrern teuer zu stehen kommen.

Tatsächlich gibt es einige Tipps und Tricks, mit denen Autofahren etwas leichter wird. So lässt sich beim Tanken an der Tankstelle einiges an Zeit sparen lässt: Wer ständig das Auto wechselt, seinen Wagen neu hat oder einfach selten Auto fährt, vergisst gerne mal, auf welcher Seite sich der Tankdeckel befindet. Dabei gibt es in den meisten Autos einen eindeutigen Hinweis, der ganz ohne Aussteigen zeigt, ob der Tankdeckel rechts oder links vom Auto ist.

Tanken leicht gemacht: So erkennen Autofahrer, ob der Tankdeckel links oder rechts ist

Für eine Antwort auf die Frage, ob der Tankdeckel sich links oder rechts befindet, reicht ein Blick auf die Tankanzeige hinterm Lenkrad. Moderne Autos verfügen über einen kleinen Pfeil neben der Tankanzeige. Dieser Pfeil zeigt auf die Seite, auf der der Tankdeckel ist. Es ist also ganz einfach: Zeigt der Pfeil auf der Tankanzeige neben dem Tanksymbol nach links, ist der Tankdeckel auf der linken Seite des Autos – zeigt der Pfeil nach rechts, befindet sich der Tankdeckel auf der rechten Seite.

Tanken einfach gemacht: Ein Blick auf die Tankanzeige im Auto verrät, auf welcher Seite sich der Tankdeckel befindet. Bei diesem Auto ist der Tankdeckel auf der linken Seite, da der Pfeil nach links zeigt.

Autofahren: Warum ist der Tankdeckel in manchen Autos links, in anderen rechts?

Doch warum ist der Tankdeckel eigentlich bei manchen Autos links und bei anderen rechts? Focus.de weiß die Antwort: Autos, die beispielsweise für den europäischen Raum produziert werden, haben den Tankdeckel in der Regel auf der rechten Seite. Dabei richtet sich die Bauweise nach dem Rechts- bzw. Linksverkehr.

Der Sinn dahinter ist folgender: Geht auf der Straße unplanmäßig der Sprit aus, können Autofahrer in Deutschland so problemlos rechts ran fahren und mit einem Kanister Sprit nachfüllen – ohne dafür auf der Straße stehen zu müssen. Stattdessen kann sicher auf dem Grünstreifen abseits vom Verkehr gestanden werden. Aus demselben Grund haben Fahrzeuge, die für den Linksverkehr gedacht sind, den Tankdeckel auf der linken Seite.

Doch wie kommt es, dass in Deutschland auch Autos fahren und verkauft werden, deren Tankdeckel auf der linken Seite ist? Ganz einfach: Die Autos kommen von Herstellern, deren Autos in Ländern produziert werden, in denen Linksverkehr herrscht – beispielsweise aus Japan. Japanische Automarken sind Daihatsu, Honda, Hyundai, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Suzuki, Subaru und Toyota und haben ihren Tankdeckel links. Der Tankdeckel von deutschen Automarken wie Audi, BMW, Daimler, Opel, Porsche, Smart und Volkswagen ist in der Regel auf der rechten Seite des Fahrzeugs. echo24.de verrät übrigens auch, wie beim Tanken viel Geld gespart werden kann.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde | Bildagentur-online/Ohde