1. echo24
  2. Leben
  3. Verbraucher

Mit drei Einstellungen Strom sparen: Waschmaschine besser nutzen

Erstellt:

Von: Juliane Reyle

Kommentare

Ein Aufkleber mit Angaben zur Energieeffizienzklasse ist auf einer Waschmaschine angebracht.
Mit diesen drei Einstellungen kann beim Waschen deutlich Strom gespart werden. © picture alliance/dpa | Monika Skolimowska

Beim Waschen kann es ganz schnell teuer werden, denn die nützliche Haushaltshilfe benötigt einiges an Strom.

Strom sparen: Das ist aktuell nicht nur ein Trend, sondern absolut notwendig. In Zeiten von Gasmangel, Sorge um Energie und steigenden Kosten, sollte unbedingt auf einen umweltbewussten Umgang mit Energie geachtet werden. Mit nur wenigen Handgriffen und ohne Aufwand kann schon beim Nutzen der Waschmaschine deutlich Strom eingespart werden.

Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass für die Energieversorgung in Deutschland häufig auch Gas benötigt wird. Beim Stromsparen, wird also auch Gas gespart. Gas lässt sich ebenfalls im eigenen Haushalt sparen - ohne auf Warmwasser zu verzichten.

Mit diesen Tipps und Einstellungen Strom beim Waschen mit der Waschmaschine sparen

Die Waschmaschine ist in vielen Haushalten nahezu täglich im Betrieb und kaum mehr wegzudenken. Doch sie kann, ebenso wie Kühlschrank, Backofen und Herd, schnell zu einem gewaltigen Stromfresser werden. Mit diesen Tipps lässt sich jedoch schnell Strom beim Waschen sparen:

Eco-Programm: diese Einstellung spart Strom und Wasser beim Waschen

Viele, moderne Waschmaschinen besitzen inzwischen ein Eco-Waschprogramm. Die Eco-Einstellung spart Wasser und Strom ein. Es wird weniger Wasser verwendet und vor allem auch weniger Energie, weil das Wasser nicht so stark erhitzt wird, wie bei einem normalen Waschgang. Die Wäsche wird jedoch dennoch sauber: Sie bleibt länger in kälterem Wasser. Die längere Dauer des Waschgangs ist nicht nur zum Einweichen der Wäsche da, sondern es ist die Zeit, in der sich das Waschmittel, trotz der niedrigeren Temperaturen, seine Wirkung entfalten kann.

Wer Strom sparen möchte, für den ist es auch eine wichtige Information, dass viele Geräte sogar im „Standby-Modus“ viel Strom verbrauchen.

Auch interessant

Kommentare