1. echo24
  2. Leben
  3. Verbraucher

Kaufland-Produkt kostet nur noch 0,01 Euro: Kunden zeigen stolz ihre Kassenbons

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

„Schnell sein lohnt sich“, schrieb ein Kaufland-Kunde, der ein Produkt für einen Cent entdeckte - doch mehr als eine Woche später haben die Menschen immer noch Erfolg.

Ein Linienlaser mit Bohrstaubfänger ist nun wirklich nicht das Produkt, das 80 Millionen Deutsche jeden Tag brauchen. Aber: Für viele Hobby-Heimwerker ist es ein nützliches Tool. Und genau die jauchzen in der Community der Seite mydealz.de. Weil so ein gutes Stück offenbar deutschlandweit in vielen Kaufland-Filialen zum Preis von einem Cent zu haben ist, berichtet tz.de.

Linienlaser bei Kaufland
Objekte der Begierde mancher Schnäppchenjäger: die Linienlaser bei Kaufland. © Mydealz.de

Handelt es sich wirklich um einen Preisfehler? Oder um einen Abverkauf nach dem „Alles muss raus“-Prinzip? Schon vor einigen Wochen gab es einen ähnlichen Fall: Ein Bayer hatte sich da groß mit einem 1-Cent-Produkt eingedeckt. „1 Cent ist die letzte Rabattstufe, um das Zeug loszuwerden“, erklärte damals einer mit möglichem Insider-Wissen und sprach von einem „Abverkaufsartikel“ - das offizielle Kaufland-Statement gegenüber tz.de dazu blieb im Vagen.

Kaufland: Mysteriöser Preis von 0,01 Euro für Linienlaser mit Bohrstaubfänger

Zurück zum Linienlaser mit Bohrstaubfänger bei Kaufland: Auf dem Schild ist laut Foto der Ursprungspreis mit 9,99 Euro angegeben - dazu eine Reduzierung auf 4,99 Euro. Von dem Preis 0,01 Euro ist nichts zu sehen. Aber: Das Schnäppchen ist bei der MyDealz.de-Community bereits am 2. Januar 2023 aufgefallen. „Schnell sein lohnt sich“, schrieb der Entdecker zu seinem Fund in Langenfeld (NRW). Mehr als eine Woche später sind die Interessenten noch erfolgreich. Vielleicht ist Kaufland der Run ganz recht, um die Dinger endlich loszuwerden? Einer mit möglichem Kaufland-Insider-Wissen schreibt: „Sollte überall gehen. Der Artikel soll seit heute Morgen entsorgt werden.“

Kaufland-Bons
Mehrere Linienlaser-Käufer zeigen ihre Kaufland-Bons. © Mydealz.de

Kaufland: Linienlaser-Käufer zeigen ihre Kassenbons

Jedenfalls posten diverse User ihre Kassenbons, die zeigen, dass es mit dem Kauf tatsächlich geklappt hat. Oder äußern anderweitig ihre Begeisterung. „Nun konnte ich auch 2 Stk. ergattern. Bei Kaufland Magdeburg Schlachthof sind jetzt noch 5 Stk. im Regal“, schreibt einer. „Also in Langenfeld ist keiner mehr da, hab den letzten geholt“, „Also ich hab‘s bekommen für 0,01 €“ und „In Gütersloh ging es. Habe leider das letzte Teil bekommen“ andere.

In der Community werden auch Tricks ausgetauscht, dass man lieber an die SB-Kasse gehen soll, damit der Preis nicht auffällt, was nicht so schön ist. Sollte es hier wirklich darum gehen, Kaufland übers Ohr zu hauen, würden wir auf unserem Portal auch nicht darüber berichten. Vieles spricht aber wohl dafür, dass Kaufland froh ist, wenn die Linienlaser-Regale leer sind.

Ein Nutzer berichtet allerdings, er sei ihn Ehingen (Donau) mit der Verkäuferin aneinander geraten. „Dort hat die Verkäuferin sich geweigert, mir das Ding zu verkaufen. Hab dann gefragt, wann ich es denn dann kaufen kann. Die Antwort: ‚Gar nicht!‘“. Zu 100% gewollt ist der Preis von einem Cent bei Aldi-Obstknotenbeuteln. Eine Ikea-Kassiererin hat online ausgepackt - auch über die sagenumwobenen gelben Tüten. (lin)

Auch interessant

Kommentare