1. echo24
  2. Leben
  3. Verbraucher

Verbot bei Lidl und Kaufland seit 2022 – Produkt wird nicht mehr verkauft

Erstellt:

Von: Anna-Maureen Bremer

Kommentare

Ein Produkt verabschiedet sich ab dem neuen Jahr. Verbraucher müssen auf Alternativen umsteigen. Das ändert sich beim Einkauf ab 1. Januar.

Hinter allen liegt ein ungewöhnliches Jahr - die Corona-Pandemie erforderte Umstellungen bei allen - ganz gleich welche Meinung man zu Regeln, Impfungen und dem politischen Umgang mit Covid-19 vertritt. Ständig gab es auch beim Einkauf neue Regeln. Und 2022 ändert sich an den Kassen von Lidl, Rewe, Kaufland und Co. schon wieder etwas. Mit Corona hat diese Änderung ausnahmsweise gar nichts zu tun. Ahnt ihr‘s schon?

Änderungen beim Einkauf ab 2022: Produkt wird ab jetzt verboten

Umweltschützer dürften die neue Regelung erfreuen, denn sie betrifft Plastiktüten. Aber: Natürlich gibt‘s auch hier wieder Ausnahmen. „Eines der wohl meistgekauften Produkte fliegt für immer aus dem Sortiment aller Supermärkte und Discounter“, schreibt der Westen zur Änderung zum Jahreswechsel. Weiter heißt es: „Ab dem 1. Januar dürfen an den deutschen Ladenkassen keine Plastik-Tüten mehr angeboten werden!“

Schluss mit Plastiktüten beim Einkauf? Es gibt Ausnahmen

Aber Achtung: Ausschließlich Standard-Tüten mit einer Wandstärke zwischen 15 und 50 Mikrometern werden jetzt gänzlich verboten. Stabile Mehrwegtüten bleiben erhalten. Und auch die Tüten für loses Obst und Gemüse müssen sich noch nicht aus den Einkaufsmärkten und Discountern verabschieden. Und hier gibt‘s sogar eine ganz große Überraschung: Umweltschützer bevorzugen die Plastikvariante! Obwohl viele auch Papiertüten für Gemüse anbieten, tun sie der Umwelt damit nicht zwangsläufig einen Gefallen.

Ist das nicht schon lang so? Jein. Gesetzlich verboten sind die Plastiktüten erst ab dem neuen Jahr. Viele Filialen hatten aber freiwillig schon früher umgestellt. Das Plastiktüten-Verbot ist nicht die einzige Neuerung, die ab 2022 auf Verbraucher zukommt. Übrigens nimmt auch die Drogeriekette dm ein wichtiges Produkt aus dem Vor-Ort-Sortiment – zum Missfallen zahlreicher Mamas, denn: Es geht um das Wohl ihrer Kinder.

Auch interessant

Kommentare