1. echo24
  2. Leben
  3. Verbraucher

Chaos beim Böller-Verkauf bei Lidl: „Alle bekloppt geworden“

Erstellt:

Von: Tobias Becker

Kommentare

Zum Start des Verkaufs von Feuerwerk ist bei dem Discounter-Riesen Lidl und anderen Supermärkten das Chaos ausgebrochen. Im Netz reagieren User auf den Böller-Wahnsinn vor Silvester.

Silvester 2022 steht vor der Tür und viele Böllerfans freuen sich darauf, endlich wieder Raketen in den Himmel zu schießen, um das neue Jahr zu begrüßen. Auch in Heilbronn und anderen Städten in Baden-Württemberg wird so gefeiert. Dass in den letzten beiden Jahren kein Feuerwerk zu Silvester möglich war, merkt man auch am Ansturm auf den Böllerverkauf. So gab es bei Discounter-Riese Lidl ein Mega-Chaos.

Ansturm bei Lidl: Feuerwerksverkauf sorgt für Mega-Chaos

Videos im Internet zeigen, was einige auch in Baden-Württemberg erlebt haben: den puren Wahnsinn! Kaum startet der Verkauf der beliebten Böller bei Lidl und in anderen Discountern, bilden sich Schlangen vor einigen Filialen weit vor Ladenöffnung. Menschen reißen die Ware im Supermarkt den Mitarbeitern aus den Händen. Es werden hunderte Euro pro Nase ausgegeben, um es an Silvester ordentlich krachen zu lassen.

Geld spielt für manche Menschen trotz Inflation und Co. wohl keine Rolle, die Böller sind wichtiger als Butter, wundert sich auch echo24.de-Redaktionsleiter Markus Merz im Kommentar zum Mega-Chaos. Und auch im Netz eskalieren die User auf Twitter, Instagram und auf anderen Plattformen. Viele wundern sich verärgert, andere nehmen es mit Humor.

Mega-Chaos beim Böllerverkauf: Ansturm auf Lidl sorgt für Kopfschütteln im Netz

Während Baumärkte wie Hornbach oder Bauhaus mit dem Böller-Boykott den Verkauf bereits eingestellt haben, profitieren Lidl, Aldi und andere Discounter und Supermärkte weiter. Das wundert auf Twitter beispielsweise Elmar E., der sich bei den Baumärkten bedankt und fragt: „Warum machen Lidl und Aldi da nicht mit???“ Sogar Reservierungen von Feuerwerk waren teils möglich.

Der Ansturm lässt einige User an die Decke gehen. „Sind die Männer und Frauen, die sich bei Lidl und Aldi um die Feuerwerkskörper - teils dem Personal aus der Hand - reißen dieselben Personen, die sich über zu wenig Lohn, niedrige Sozialleistungen, hohe Benzin- und Gaspreise und die Schlechtigkeit der Welt aufregen? Ich fürchte, ja“, schreibt „Staatsflieger“.

Eine Mutter ist hingegen stolz auf ihren Mann, der zwar ohne „Bienen“ und „Knallerbsen“ nach Hause gekommen ist, dafür aber „seine Ehre behalten“ hat. Zeigt: Es gibt auch Menschen, die dem Wahnsinn bei Lidl zum Start des Feuerwerksverkaufs aus dem Weg gegangen sind. Etwas drastischer drückt es „Frau Turbulenta“ aus:

Auch „Pflegeline“ schüttelt nur den Kopf und schreibt: „Ich habe es gewagt einkaufen zu fahren. Hatte schon bessere Ideen. ALLE BEKLOPPT GEWORDEN!“ Doch es gibt auch Menschen, die den Böller-Wahnsinn feiern.

Mega-Chaos bei Lidl: Feuerwerksverkauf gestartet – im Netz wird gefeiert

Twitter-Nutzer „oliredet“ schreibt über ein Bild mit einem leeren Raketen-Regal: „Feuerwerk bei Lidl ausverkauft. Die Leute wollen Freiheit und keine Verbote.“

Auch „ainyrockstar“ hat nichts gegen den Mega-Ansturm auf Böller bei Lidl und anderen Discountern: „Immer diese Hobby-PETA-Aktivisten, die das ganze Jahr Fleisch vom Lidl essen und dann wegen einmal im Jahr Böllern glauben, der Hund überlebt es nicht. Mein Hund und meine Katze kommen sehr gut klar. Vielleicht sollte Herrchen einfach weniger hysterisch sein. Sowas überträgt sich.“

Feuerwerk an Silvester: Sicherheit geht vor

Der Himmel an Silvester wird, geht es nach dem Verkauf von Feuerwerk, wohl ziemlich hell. Aber: Auch das Wetter dürfte da eine große Rolle spielen. So drohen zwar neue Wärmerekorde zum Jahreswechsel, allerdings kann es auch zu Sturmböen und Regen kommen, was dem Böllern im Weg stehen könnte. Dazu zählt auch, die Sicherheits-Kennzeichnungen auf den Krachern zu beachten.

Ob Feuerwerks-Fan, Zuschauer oder Gegner - an manche Regeln sollten sich alle halten, damit der Start ins neue Jahr nicht mit bösen Überraschungen endet. So gibt es Sicherheitstipps beim Böllern und auch Regeln, die Städte wie Heilbronn an Silvester aufstellen.

Auch interessant

Kommentare