Sonderzahlungen für Mitarbeiter

Weihnachtsgeld bei Kaufland: Bekommen die Mitarbeiter echt so viel?

  • Julia Cuprakowa
    VonJulia Cuprakowa
    schließen

Kaufland mit Hauptsitz in Neckarsulm gilt als guter Arbeitgeber. Doch wie hoch sind eigentlich die Sonderzahlungen, wie zum Beispiel das Weihnachtsgeld für Mitarbeiter?

Wer für seine Liebsten zu Weihnachten schöne Geschenke besorgen möchte, freut sich über eine zusätzliche Finanzspritze des Arbeitgebers in Form von Weihnachtsgeld. Die Sonderzahlungen zum Jahresende sind bei vielen Beschäftigten fest eingeplant. Tarifbeschäftigte erhalten in Deutschland häufiger und mehr Weihnachtsgeld, als die übrigen Arbeitnehmer. Laut Bundesamt für Statistik haben in diesem Jahr 87,2 Prozent aller Tarifbeschäftigten einen Anspruch auf entsprechende Sonderzahlung zum Jahresende. Doch Chancen auf das Weihnachtsgeld haben längst nicht alle Arbeitnehmer – Angestellte bei Kaufland dürfen sich jedoch freuen!

Auch die Mitarbeiter bei Kaufland mit Hauptsitz in Neckarsulm bekommen eine Sonderzahlung – aber wie viel Weihnachtsgeld ist für die Beschäftigten beim Kaufland nun genau drin? echo24.de hat beim Lebensmittel-Riesen nachgefragt. Da die Zahlungen in den jeweiligen Tarifverträgen vereinbart sind, fallen sie von Branche zu Branche äußerst unterschiedlich aus.

Kaufland in Neckarsulm: So viel Weihnachtsgeld bekommen Mitarbeiter wirklich

Sie reichen beispielsweise von 5.651 Euro (Kokerei und Mineralölverarbeitung) bis zum niedrigsten Wert von 301 Euro, den Leiharbeiter im Schnitt erhalten, wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet. Und auch beim Kaufland ist der jeweils gültige Tarifvertrag Grundlage für die Bezahlung.

„Je nach Tarifgebiet beträgt das Weihnachtsgeld für Tarifmitarbeiter bei Kaufland zwischen 50 und 62,5 Prozent des Tarifgehalts“, erklärt eine Kaufland-Sprecherin auf Nachfrage. Wie viel springt bei dieser Sonderzahlung nun konkret für den Arbeitnehmer raus? Denn 50 bis fast 63 Prozent des Gehalts hören sich schon einmal gut an, aber was verdienen die Mitarbeiter beim Kaufland eigentlich?

Kaufland: 50 bis 63 Prozent Weihnachtsgeld von diesen Gehältern

Laut kununu.com haben bereits 772 Kaufland Mitarbeiter für Gehaltstransparenz gesorgt, indem sie ihre Löhne auf der Seite veröffentlicht haben. Daraus ergibt sich folgende Tabelle:

Einzelhandelskauffrau/Mann: Durchschnittlich 30.700 Euro Brutto/ Jahr

Verkaufskraft im Einzelhandel: Durchschnittlich 25.400 Euro Brutto/Jahr

Abteilungsleiter/in: Durchschnittlich 46.000 Euro Brutto/Jahr

Kassierer/in: Durchschnittlich 23.500 Euro Brutto/Jahr

Einkäufer/in: Durchschnittlich 67.900 Euro Brutto/Jahr

Aus diesen Bruttoeinkommen ergeben sich dann folgende Weihnachtsgelder: Einzelhandelskaufmann oder auch Frau können sich über etwa 1.279 Euro/Brutto freuen. Ein Einkäufer/in bei Kaufland, die im Schnitt 67.900 Euro Brutto jährlich verdienen, können mit circa 2.830 Euro/Brutto rechnen. Bei beiden Rechnungen ging man von 50 Prozent des monatlichen Bruttogehalts aus.

Ob sich ab dem 1. Dezember 2021 für die Mitarbeiter etwas ändern wird, bleibt abzuwarten. Denn ab diesem Zeitpunkt hat die Schwarz-Gruppe, zu der auch Kaufland gehört, einen neuen Chef. Der 50-jährige Gerd Chrzanowski beerbt damit Klaus Gehrig, der im Sommer den Konzern verlassen hatte, wie echo24.de bereits berichtete.

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema