Kennzeichnung falsch

Kaufland-Rückruf: Milch gefährlich für Allergiker – nicht trinken!

  • VonDavid Maciejewski
    schließen

Wer an einer Allergie leidet, sollte bei einem Milchprodukt von Kaufland lieber zweimal hinsehen. Eine falsche Kennzeichnung sorgt für einen Rückruf.

Kunden von Kaufland sollten jetzt genau aufpassen: Ein Milchersatzprodukt, das bei dem Lebensmitteleinzelhändler verkauft wird, ist von einem Rückruf betroffen. Das kann besonders für Menschen mit Allergien zu Problemen führen.

UnternehmenKaufland
HauptsitzNeckarsulm
Gründung1984, Neckarsulm
Umsatz21 Milliarden EUR (2019)

Rückruf bei Kaufland: Allergiker wegen falscher Kennzeichnung gefährdet

Eine vegane Milch-Alternative, die bei Kaufland verkauft wird, muss zurückgerufen werden. Der Händler hat erst kürzlich schon mit schlechten Ergebnissen in einem Eis-Test abgeschnitten. Schuld an dem Rückruf ist eine falsche Kennzeichnung für Allergene. Diese kann vor allem für Allergiker gefährlich werden, die sich darauf verlassen müssen, über Inhaltsstoffe korrekt aufgeklärt zu werden, wie RUHR24 berichtet.

Konkret von dem Rückruf betroffen ist das folgende Produkt:

  • Artikel: K-Take it veggie Bio Haferdrink
  • Inhalt: 1 Liter
  • GTIN: 4337185832765
  • MHD: 13/03/23
  • Chargennummer: L. J22/017 018
  • Hersteller: QUARGENTAN S.P.A.
Rückruf bei Kaufland: Haferdrink falsch gekennzeichnet

Rückruf bei Kaufland: Soja nicht gekennzeichnet – Allergiker müssen vorsichtig sein

Bei dem Übeltäter, der nicht auf der Verpackung deklariert worden ist, handelt es sich um Soja. Spuren der Hülsenfrucht können demnach in dem Haferdrink enthalten sein. Hat ein Allergiker das Produkt bereits konsumiert, können die Reaktionen unterschiedlich ausfallen – von Bauchschmerzen bis zu einem anaphylaktischen Schock, bei dem ein Notarzt verständigt werden muss, ist alles möglich.

In dem Rückruf, der auf produktwarnung.eu zu finden ist, heißt es, dass Kaufland umgehend reagiert und das Produkt aus dem Verkauf genommen habe. Wer den Haferdink bereits gekauft hat, kann ihn, auch ohne Vorlage eines Kassenbons, problemlos in der jeweiligen Filiale zurückgeben. Der Kaufpreis wird dann erstattet. Menschen ohne Soja-Allergie können ihn bedenkenlos konsumieren (mehr News über Rückrufe und Warnungen auf RUHR24).

Das Unternehmen hat zudem eine kostenlose Hotline angegeben, bei der Verbraucher mit weiteren Fragen problemlos anrufen können. Diese ist unter der Nummer 0800 1528352 erreichbar.

Rubriklistenbild: © Jochen Tack/Imago

Mehr zum Thema