Riesen Freude in Neckarsulm

Alles Käse? Kaufland bekommt Preis mit seltsamem Namen - ist aber glücklich

Der Gang in einer Kaufland-Filiale
+
Kaufland wurde mit einem besonderen Preis ausgezeichnet. (Symbolfoto)
  • Christina Rosenberger
    VonChristina Rosenberger
    schließen

Die Mitarbeiter bei Kaufland können stolz sein. Denn: Eine besondere Auszeichnung ging jetzt an eine spezielle Filiale.

Für Kaufland läuft es gut. Erst vor Kurzem machte die neue App des Lebensmitteleinzelhändlers aus Neckarsulm Schlagzeilen. Die Kaufland-App belegte Bestplätze in den App-Stores - sowohl bei Google, als auch bei Apple. Jetzt kann sich besonders eine Filiale über eine weitere Auszeichnung freuen. Die klingt zwar auf den ersten Blick etwas komisch, macht die Mitarbeiter aber dennoch stolz.

Es geht um die Auszeichnung „Käse-Star“. Die wird von dem Branchenmagazin „Lebensmittel Praxis“ verliehen und zeichnet die besten Käse-Bedientheken im deutschen Lebensmittel-Einzelhandel aus. Dieses Jahr ging der Preis an eine Kaufland-Filiale, die laut Pressemitteilung „mit ihrer modernen, ansprechenden Käse-Bedientheke mit umfassender Auswahl an deutschen und internationalen Spezialitäten und ihren fachkundigen Mitarbeiten“ überzeugen konnte.

Kaufland: Filiale in Neckarsulm ist jetzt ein „Käse-Star“

Konkret ging der „Käse-Star“ an die Kaufland-Filiale in Neckarsulm. Die Filiale belegte den ersten Platz in der Kategorie „Verkaufsfläche über 4.000 Quadratmeter“. Darüber freut sich auch Cristian Hartmann, der Hausleiter der Kaufland-Filiale Neckarsulm: „Diese Auszeichnung ist eine großartige Anerkennung für die tägliche Arbeit unserer Mitarbeiter“, freut sich der Hausleiter.

Die Angestellten seien kompetente Berater, die das Sortiment von über 230 Käsesorten „in und auswendig“ kennen, berichtet Hartmann stolz. Sie seien außerdem „jederzeit freundlich und fachkundig und geben Tipps zur Zubereitung sowie zum optimalen Verzehr der Produkte“.

Und der „Käse-Star“ ist nicht die einzige Auszeichnung, die die Schwarz Gruppe in letzter Zeit für sich beanspruchen kann. Auch die Verpackungs-Tochter PreZero konnte kürzlich einen Preis abstauben - und zwar für eine neuartige, nachhaltige Verpackungsart aus einer ganz besonderen Naturfaser. Diese Verpackung steht bei Lidl und Kaufland bereits seit einigen Wochen in den Regalen und soll stetig weiterentwickelt werden. Wenn dieser Plan aufgeht, kann Kaufland wohl auch in Zukunft immer wieder mit Auszeichnungen rechnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema