Andere zollen dem Mann viel Respekt

Kaufland: Ungewöhnliche Fotos aufgetaucht - „Was tut man nicht alles für Schnäppchen“

  • Armin T. Linder
    VonArmin T. Linder
    schließen

Drei Fotos, die wohl in einer Kaufland-Filiale in Berlin entstanden sind, sorgen für Respekt und Schmunzeln - ein Mann steckt tief in einer Tiefkühltruhe.

Berlin - Ein Mann wurde in einer Kaufland*-Filiale in Berlin zum großen Blickfang. Er hatte sich kopfüber in eine Tiefkühltruhe gestürzt. „Oha...“, schreibt der Twitter*-Nutzer, der sie gepostet hat. „Gesehen bei Kaufland in Berlin. Vielen Dank für die aussagekräftigen Fotos.“ Es bleibt also offen, ob er die Bilder selbst gemacht oder nur geschickt bekommen hat.

Kaufland in Berlin: Fotos zeigen wohl Kältetechniker mit vollem Körpereinsatz

„Was tut man nicht alles für Schnäppchen?“, witzelt prompt ein Nutzer. Hat da etwa ein preisbewusster Kunde auf die Suche nach der allerallerletzten Schwarzwälder Kirschtorte ganz hinten in der Truhe vollen Körpereinsatz gezeigt? Nein, nicht wirklich. Vielmehr ist die mutmaßliche Auflösung recht klar zu erkennen: Es handelt sich um einen Kältetechniker bei der Arbeit, der die Tiefkühltruhe entweder gewartet oder repariert hat.

Das ändert etwas am Hintergrund der Kraxelei. Aber sorgt für umso mehr Respekt. „Sehr sportlich, aber auch kräftezehrend“ und „Da kann man sagen: ‚,Er hängt sich bei seiner Arbeit richtig rein‘“, kommentieren Nutzer. Und einer fühlt sich nach eigener Aussage an seinen ehemaligen Job erinnert: „So hab ich es 25 Jahre auch gemacht als Kältetechniker im Notdienst.“ Wellen schlug rund um Kaufland kürzlich auch ein bemerkenswerter Einkaufszettel*. (lin) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema