Rund 190 Fälle

Hepatitis-Fälle bei Kindern: Behörden weiter ratlos

Weltgesundheitsorganisation
+
Einem Bericht der WHO zufolge sind bereits mindestens 169 Kinder an Hepatitis mit unklarer Ursache erkrankt.

Nach jüngst aufgetretenen Fällen akuter Hepatitis unter Kindern und Jugendlichen kommen Behörden der Ursache nach wie vor nicht auf die Spur. Lesen Sie hier alle Hintergründe:

Die genaue Ursache hinter den jüngst aufgetauchten akuten Hepatitis-Fällen bei jüngeren Kindern in verschiedenen Ländern bleibt nach Angaben des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) weiterhin unklar. Untersuchungen dazu liefen derzeit, sagt ECDC-Direktorin Andrea Ammon am Dienstag (26. April) auf einer Pressekonferenz in Stockholm.
Was bisher zu den ungewöhnlichen Infektionen bekannt ist, verrät HEIDELBERG24.

Die ersten Fälle waren Mitte April bekannt geworden, zunächst war es Großbritannien, das einen Anstieg akuter Fälle der potenziell tödlichen Leberentzündung bei Kindern und Jugendlichen bis 16 Jahre verzeichnete. (mko)