1. echo24
  2. Leben
  3. Verbraucher

Wie lange Feuerwerk haltbar ist – und wann es gefährlich wird

Erstellt:

Kommentare

Nach zwei Jahren Feuerwerkverbot ist das Schießen der bunten Raketen erstmals wieder erlaubt. Wer jetzt noch Reste der vergangenen Jahre findet, sollte vorsichtig sein.

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause gelten dieses Jahr keine bundesweiten Böller- und Feuerwerksverbote. Wer jetzt seine Reste aus den letzten Jahren loswerden will, sollte unbedingt darauf achten, wie das Feuerwerk gelagert wurde. Bei richtiger Lagerung sind Böller und Raketen lange haltbar. Wichtig ist auch, dass euer Feuerwerk die CE-Kennzeichnung trägt. Diese Hinweise solltet ihr beachten, wenn ihr altes Feuerwerk benutzt oder neues einlagert.

Ein trockener Lagerungsort ist wichtig für die Haltbarkeit von Feuerwerk

In Feuerwerk ist Schwarzpulver enthalten. Die Hülle der Feuerwerkskörper besteht meistens aus Karton oder Papier. Feuchtigkeit ist deswegen Gift für Raketen und Böller. Sucht deswegen immer einen trockenen Platz zur Lagerung aus. Das Feuerwerk in eine Plastiktüte zu verpacken, kann auch gefährlich sein, denn mögliches Schwitzwasser erzeugt ebenfalls Feuchtigkeit.

Eine kühle Temperatur macht das Feuerwerk länger haltbar

Ein besonders guter Ort für die Lagerung von Feuerwerk ist der Keller, solange er trocken ist. Ein kühler Ort kann nämlich maßgeblich zur Verlängerung der Haltbarkeit beitragen.

Feuerwerk unbedingt vor Beschädigung von Nagetieren und Insekten schützen

Kleine Nagetiere und Insekten erfreuen sich auf eine andere Art und Weise an unserem Feuerwerk. Gerne nagen sie an den Verpackungen der Raketen und Böller und beenden somit auch die Haltbarkeit. Deshalb solltet ihr eure Feuerwerkskörper vor den Kleintieren schützen. Bestenfalls ist das Feuerwerk noch originalverpackt und eingeschweißt. Ist dies nicht der Fall, eignen sich Holz-, Plastik- oder Aluminiumkisten zur Lagerung

Feuerwerk
Ist die Lagerung von älterem Feuerwerk unbekannt, kann es schnell gefährlich werden. Deshalb lieber: Finger weg. © Patrick Pleul/dpa-tmn

Bei richtiger Lagerung geht vom Feuerwerkseffekt nichts verloren

Trocken, kühl und sicher vor Kleintieren gelagert, ist die Haltbarkeit von Feuerwerk für viele Jahre gesichert. Selbst einige Jahre alte Feuerwerkskörper erzielen noch die gewünschten Licht- und Knalleffekte. Auf die Benutzung alter Feuerwerkskörper, deren bisherige Aufbewahrung ihr nicht kennt, solltet ihr vorsichtshalber verzichten.

Auch interessant

Kommentare