Auf Facebook

Ferrero: Konkurrent Edeka verteilt fiesen Seitenhieb wegen Salmonellen-Skandal

Ferrero ruft in Großbritannien Überraschungseier zurück
+
Ferrero: Konkurrent Edeka verteilt fiesen Seitenhieb wegen Salmonellen-Skandal. (Symbolfoto)

Nach dem Salmonellen-Skandal steht Schoko-Riese Ferrero stark in der Kritik. Konkurrent Edeka nutzt den Vorfall nun für seine Werbung. Lesen Sie hier, wie die Leser darauf reagieren:

Ganz nach dem Motto „Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen“ muss Ferrero aktuell viel ertragen. Neben erkrankten Kunden, einem geschlossenen Werk und sogar möglichen juristischen Konsequenzen macht sich zu allem Überfluss auch noch Konkurrent Edeka über den Salmonellen-Skandal in einem Werk im belgischen Arlon lustig und nutzt den Vorfall für seine Werbung.
Was genau Edeka in seiner Werbung sagt und wie die Kunden darauf reagieren, verrät HEIDELBERG24*.

Der gebeutelte Schoko-Riese, der hinter den beliebten Kinder-Produkten steckt, hat einen gewaltigen Skandal am Hals. Seit Dezember ist bekannt, dass in Produkten aus dem belgischen Werk Salmonellen stecken, der Rückruf und die damit verbundene Warnung lassen aber zu lange auf sich warten. Mittlerweile lassen sich über 100 Fälle dorthin zurückführen. (dh) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.