1. echo24
  2. Leben
  3. Verbraucher

Fünf Änderungen ab Februar: Was Verbraucher jetzt wissen sollten

Erstellt:

Von: Michaela Ebert

Kommentare

Auch im Februar stehen wieder einige neue Änderungen an – einige betreffen sogar jeden von uns. Neben dem Ausbau der Windenergie fällt beispielsweise auch die FFP2-Maskenpflicht im Fernverkehr weg. Und: Bier wird teurer.

Nach den zahlreichen Änderungen, die der Jahreswechsel für Verbraucher und für Autofahrer bereits mit sich gebracht hat, kommen auch im Monat Februar wieder einige Anpassungen auf Verbraucher zu, die im Alltäglichen relevant sind. Einige von ihnen betroffen jeden von uns, andere nur Bahnreisende, Autofahrer oder Biertrinker.

Das muss ab Februar 2023 im neuen Verbandskasten fürs Auto enthalten sein

Eigentlich gilt die neue Regelung schon seit Februar des vergangenen Jahres, doch mit dem Ende des Januars 2023 endet auch eine sogenannte Übergangsfrist. Ab dem 1. Februar muss dann jeder Verbandskasten zwei Mundschutz-Masken enthalten. Das Besondere an der Sache: Autofahrer selbst sind von dieser Regelung bisher nicht betroffen.

Die neue DIN betrifft nämlich vielmehr die Industrie und damit den Verkauf der Verbandskästen. Wer also die beiden Masken bei einer Polizei-Kontrolle nicht mit sich führt, muss mit keiner Strafe rechnen – zumindest so lange nicht, bis die Regelung in die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) übernommen wird.

Autofahrer, die jedoch lieber auf Nummer sicher gehen wollen, können die fehlenden Masken allerdings einfach in ihrem Kasten nachrüsten. Generell gilt aber: Bis ein neuer Kasten gekauft wird, ist der alte gut genug.

Nach Wegfall der Maskenpflicht im Nahverkehr: Bundesweiter Fernverkehr zieht nach

Erst vor wenigen Tagen wurde es auch für den baden-württembergischen Regionalverkehr beschlossen, nun entfällt die Regel auch im bundesweiten Fernverkehr. Wer in Zukunft mit diesen Mobilitätsangeboten reisen möchte, muss keine Maske mehr tragen. Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske entfällt ab dem 2. Februar.

Maskenpflicht im ÖPNV Baden-Württemberg entfällt
Die Maskenpflicht entfällt ab Februar 2023 im bundesweiten Fernverkehr – und damit eine der letzten Einschränkungen der Corona-Pandemie. © picture alliance/dpa | Klaus-Dietmar Gabbert

Schnelleren Ausbau von Windenergie: „Wind-an-Land“-Gesetz ab Februar 2023

Eine weitere Regelung, die der neue Monat mit sich bringt, betrifft hingegen alle: Ab dem 1. Februar gilt das sogenannte „Wind-an-Land“-Gesetz. Dieses soll einem beschleunigten Genehmigungsverfahren für den Bau von neuen Windkraftanlagen an Land dienen. Es sieht zum Beispiel vor, welche Flächen für die Nutzung von Windenergie bereitgestellt werden können – und nimmt damit auch Einfluss auf das Bundesnaturschutzgesetz.

Ab sofort kommen demnach auch Landschaftsschutzgebiete als Standorte für Windkrafträder infrage. Ziel der neuen Gesetzgebung soll dabei es sein, die Energiegewinnung aus erneuerbaren Energien bis 2030 zu verdoppeln. Mit Blick auf die Energiekrise und das geplante Abschaltdatum der Atomkraftwerke eine erstrebenswerte Zielsetzung.

Grüner Komet im Februar – seltener Besucher am nächtlichen Sternenhimmel

In den ersten Nächten des Februars lohnt sich ein Blick in den Sternenhimmel, denn dann ist ein besonders seltenes Phänomen zu beobachten. Am 1. Februar rauscht ein Komet, der sogenannte C/2022 E3 (ZTF), in 42,5 Millionen Kilometern Entfernung an unserer Erde vorbei.

Das Besondere an ihm: In den Nächten davor und danach lässt sich sein Lichtschweif betrachten – und dieser schimmert grün. Zuletzt müssten die Neandertaler dieses Phänomen beobachtet haben können, denn das letzte Mal passierte uns C/2022 E3 vor etwa 50.000 Jahren.

Bier wird teurer: Warsteiner zieht im Februar 2023 nach

Eigentlich zieht die Marke Warsteiner nur nach, denn andere Biermarken haben die Preise für Flaschen- und Fassbier bereits vor Februar 2023 erhöht. Betroffen sind demnach die Biere der Warsteiner-Gruppe, Bitburger, Carlsberg und Veltins. Die Gründe faür sind vor allem die gestiegenen Rohstoff- und Herstellungskosten.

Auch interessant

Kommentare