Himmelereignis nur für wenige zu sehen

Totale Sonnenfinsternis im Dezember: Besonderes Spektakel am Nachthimmel

Bei einer Partiellen Sonnenfinsternis wird nur ein kleiner Teil der Sonne vom Mond verdeckt. Für eine solche Nahaufnahme des Phänomens ist ein Teleskop mit 2000mm Brennweite nötig.
+
Bei einer Partiellen Sonnenfinsternis wird nur ein kleiner Teil der Sonne vom Mond verdeckt. Jetzt gibt‘s sogar eine totale Sonnenfinsternis.
  • Anna-Maureen Bremer
    VonAnna-Maureen Bremer
    schließen

Im Dezember kommt es zu einem seltenen Ereignis: Eine Sonnenfinsternis ist am Himmel zu sehen. Aber nicht für alle Menschen.

Es steht mal wieder ein Himmelsspektakel an und das, wo doch erst die Perseiden zu sehen waren und auch der Meteorschauer der nördlichen Tauriden an uns vorbeizog. Jetzt gibt‘s eine totale Sonnenfinsternis am 4. Dezember. Sie dauert zwar nur rund zwei Minuten, ist aber trotzdem ein ganz besonderes Ereignis.

Ein Großteil der Menschen wird die totale Sonnenfinsternis wohl nicht beobachten können, da sie nur in einem kleinen Gebiet zu sehen sein wird. Dazu zwei Fragen: Habt ihr zufällig ein Kreuzfahrtschiff? Seid ihr ansonsten grade in der Antarktis oder im Südatlantik unterwegs? Nicht? Dann wird das nix mit der totalen Sonnenfinsternis. Aber: Es gibt noch weitere Möglichkeiten, zumindest einen Teil zu sehen.

Totale Sonnenfinsternis im Dezember: So kann man sie am besten beobachten

Wetter.de schreibt zum Himmelsspektakel, dass es sich im Seegebiet zwischen den Falkland-Inseln und der antarktischen Halbinsel beobachten lässt. „Die maximale Sonnenfinsternisdauer von 1 Minute und 54 Sekunden wird am Südrand der Weddell-See erreicht.“

Bei den Experten heißt es weiter: „Da der Kernschatten die South Orkney Islands überquert, ist sogar ein Beobachtungplatz von der Orcadas Station aus denkbar. Eine weitere Möglichkeit, die Sonnenfinsternis zu sehen ist der Süden Südafrikas oder der südlichste Teil Australiens und auch Tasmanien. Dort allerdings ist dann nur eine partielle Sonnenfinsternis mit einem recht bescheidenen Bedeckungsgrad zu sehen. Nach nur 66 Minuten verlässt der Kernschatten die Erde wieder. In dieser Zeit legt er eine beachtliche Strecke von knapp 7000 Kilometern zurück.“

Sonnenfinsternis: Nach 66 Minuten verlässt der Kernschatten die Erde

Eine Sonnenfinsternis ist ein seltenes Ereignis: Maximal zwei bis vier Mal pro Jahr kann man es auf der Welt sehen. Die nächste in Deutschland wird es am 25. Oktober 2022 geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema