Muttertagsgeschenke für jedes Budget

Heute ist Muttertag – Last-Minute Geschenkideen 

  • Lisa Klein
    VonLisa Klein
    schließen

Der Muttertag ist da. Ihr habt noch kein Geschenk? Kein Problem: echo24.de hat Last-Minute Geschenkideen für den Muttertag gesammelt.

Heute, am Sonntag (8. Mai), ist Muttertag. Eigentlich sollte das niemanden überraschen, denn der Muttertag wird schon seit beinahe 100 Jahren immer am 2. Sonntag im Mai gefeiert. Für alle, die es trotzdem nicht auf dem Schirm hatten und ihrer Mutter spontan eine Freude bereiten wollen, hat echo24.de ein paar Ideen für Last-Minute Muttertagsgeschenke gesammelt.

Muttertag: Last-Minute Geschenkideen – für jedes Budget

Zuerst natürlich der Klassiker: Blumen sind immer eine schöne Aufmerksamkeit. Wer nicht nur einen Blumenladen, sondern auch ein Gartencenter in der Nähe hat, könnte alternativ auch zu etwas Langlebigerem greifen: zum Beispiel zu einer Rose im Topf oder anderen Pflanzen für den Balkon, den Garten oder – bei genügend Platz – auch für das Wohnzimmer.

Ein weiterer Klassiker, der auch Last-Minute funktioniert, ist natürlich eine schöne, selbst geschriebene Karte. Wie wärs, statt eine gekaufte Karte zu beschriften, mit einer selbst gebastelten? Wer sich zu alt zum Basteln fühlt, kann auch spontan eine personalisierte Foto-Karte selbst ausdrucken und mit lieben Worten füllen. Fotoautomaten, an denen eigene Bilder ausgedruckt und Karten gestaltet werden können, gibt es beispielsweise in einigen Drogerien. Wer mehr zu sagen hat, als auf eine Karte passt, kann natürlich auch einen Brief schreiben.

Muttertag: Last-Minute Geschenkideen – Zeit, Gutscheine und Aktivitäten

Das schönste Geschenk ist natürlich Zeit und kostet per se nichts. Letztendlich freut sich (hoffentlich) jede Mutter darüber, ihre Kinder, ihren Mann oder ihre Frau oder den Lebenspartner/die Lebenspartnerin um sich zu haben. Ein Überraschungsbesuch am Muttertag, vielleicht mit einem selbstgebackenen Kuchen, ist meistens eine schöne Idee. Wer nicht backen kann, darf natürlich auch noch schnell einen Kuchen kaufen. Oder Erdbeeren kaufen, in geschmolzene Schokolade tunken, antrocknen lassen und verschenken.

Eine Karte mit einem Gutschein für eine Aktivität Eurer Wahl ist auch am Sonntag noch schnell gemacht oder gegebenenfalls Last-Minute online gekauft und ausgedruckt. Wie wär’s mit einem gemeinsamen Frühstück im Lieblingscafé Eurer Mama, einem Abendessen beim besten Italiener der Stadt? Oder doch ein „Gutschein“ für ein selbstgemachtes Frühstück daheim sowie das Lieblingsgericht, selbst gekocht von Euch?

Natürlich lassen sich auch Gutscheine für alle möglichen Aktivitäten verschenken – vom (kostenlosen) gemeinsamen Spaziergang, einer kleinen Wanderung oder einem Fahrradausflug über einen Kino-, Museums-, Konzert- oder Theaterbesuch bis hin zu einem vermutlich doch kostenintensiveren Tagesausflug oder Wochenendtrip. Je nachdem, wie tief Ihr für das Muttertagsgeschenk in die Tasche greifen wollt.

Last-Minute-Ideen für Geschenke zum Muttertag

Solange die Läden noch offen haben – also bis Samstag – kann natürlich auch noch spontan etwas gekauft werden. Am besten natürlich ein Muttertagsgeschenk mit einem persönlichen Bezug. Bestellungen kommen vermutlich nicht mehr pünktlich an, vor allem nicht personalisierte – es muss also auf Läden in der Region zurückgegriffen werden. Vielleicht kommt Ihr ja noch an die Lieblingsschokolade, das Lieblingsbier, den Lieblingswein, Sekt, Gin, Rum oder Whiskey Eurer Mutter? Es muss natürlich nichts Alkoholisches sein, auch ein besonderer Tee oder Kaffee tut es auch. Vielleicht gibt es sogar noch eine schöne Kanne direkt dazu zu kaufen.

Generell lohnt es sich einfach mal zurückzudenken: Habt Ihr in letzter Zeit etwas durch die Zeilen gehört? Hat Eure Mama beispielsweise im Homeoffice oft kalte Füße? Dann schenkt Ihr doch einfach flauschige Socken, kuschelige Hausschuhe oder eine flauschige Decke. Ist letztens ihre Lieblingstasse zerbrochen? Dann verschenkt zum Muttertag eine neue Tasse.

Fast jeder Dritte schenkt seiner Mutter am 8. Mai einen Blumenstrauß.

Vielleicht hat Eure Mama schon mal davon erzählt, dass sie gerne mal etwas Neues ausprobieren würde? Sie wollte schon immer mal einen Mal- oder Töpferkurs besuchen, eine Reitstunde oder einen Tanzkurs belegen, Bungee-Jumping oder auf den Schießstand gehen? Dann wäre eventuell jetzt der ideale Zeitpunkt, um Last-Minute noch einen Gutschein für eine solche Aktivität zu besorgen.

Wenn Euch das alles zu viel Brimborium rund um den Muttertag ist oder ein Besuch zeitlich nicht reinpasst, könnt Ihr auch einfach eine nette Nachricht schicken. echo24.de hat die schönsten WhatsApp-Sprüche zum Muttertag gesammelt.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema