Maultaschen-Äquator verrücken

„Attacke“ – Bürger-Chef will die Maultasche in Deutschland bekannter machen

Martin Bihlmaier, der Geschäftsführer von Bürger, sitzt hinter einem Band, auf dem Maultaschen liegen.
+
Martin Bihlmaier, der Chef des Teigwarenproduzenten Bürger aus Ditzingen, möchte die Maultasche deutschlandweit bekannter machen.

Bürger-Chef Bihlmaier verfolgt ein ehrgeiziges Projekt. Auch außerhalb von Baden-Württemberg sollen seine Maultaschen bekannter werden.

Ditzingen – In Baden-Württemberg sind die Maultaschen der Firma Bürger vielen Menschen ein Begriff. Das Unternehmen mit Sitz in Ditzingen nahe Stuttgart produziert rund 40 verschiedene Sorten der schwäbischen Leibspeise, darunter auch vegetarische und vegane Varianten. Geschäftsführer Martin Bihlmaier ist es aber auch ein wichtiges Anliegen, sein Produkt jenseits der schwäbischen Landesgrenzen an den Verbraucher zu bringen.

BW24 schreibt über das Maultaschen-Projekt „Attacke Deutschland“ von Bürger

Firmenintern wurde das Projekt „Attacke Deutschland“ getauft und steht für Bihlmaiers Vorhaben, mit seinen Maultaschen auch im Norden Deutschlands erfolgreich zu sein. Dafür setzt das Unternehmen auf Werbemaßnahmen wie Plakate oder Audiowerbung – in größeren Städten wie Berlin oder Hamburg aber auch auf Exilschwaben. Sie sollen „den Umsatz seiner Spezialität anzukurbeln“, verrät Bihlmaier im Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen (FAZ) dazu.