1. echo24
  2. Leben
  3. Tiere

Hund will nicht länger auf Weihnachtsgeschenk warten – und schmiedet einen Plan

Erstellt:

Von: Sandra Barbara Furtner

Kommentare

Vorfreude ist die schönste Freude. Nicht für Rüde Gus. Er will sein Geschenk sofort haben. Um seine Besitzer zu erweichen, versucht er es mit einem typischen Blick.

Für die meisten Menschen ist Weihnachten die schönste Zeit im Jahr. Manche beginnen bereits Mitte November mit der festlichen Weihnachtsdekoration, um für Behaglichkeit und weihnachtliche Stimmung zu sorgen. Auch Geschenke und Essensplanung stehen lange vorher fest, damit am 24. Dezember auch ja nichts schiefgeht. Auch Haustiere werden in die Planung mit einbezogen – schließlich sind es Familienmitglieder. Shayne Brock aus Baltimore (größte Stadt im US-Bundesstaat Maryland) freut sich ganz besonders auf Weihnachten. Bei ihr steht nicht nur die Dekoration Wochen vorher, auch die Geschenke hängen schon jetzt in kleinen Säckchen vor dem Kamin.

Hund will nicht länger auf sein Weihnachtsgeschenk warten – und schmiedet Plan

Rüde Gus möchte unbedingt sein Weihnachtsgeschenk jetzt schon haben.
Rüde Gus möchte unbedingt sein Weihnachtsgeschenk jetzt schon haben. © TikTok (goth_pack)

Und genau darauf hat es Mops-Rüde Gus abgesehen. Sehr zum Leidwesen seines Herrchens. Denn der Vierbeiner hat nur noch sein neues Spielzeug im Sinn und versucht es mit der „Wenn-ich-lange-genug-starre-dann-bekomme-ich-es-auch“-Methode. Die witzige Situation hält das Herrchen in einem kurzen Video fest und teilt es auf TikTok. Dazu schreibt er: „Wenn deine Freundin, den Weihnachtsstrumpf rausstellt und der Hund jetzt die Tage bis Weihnachten zählt. Er lässt ihn nicht aus den Augen und starrt den Strumpf unentwegt an“. Kein Wunder, da steckt ja auch ein klasse Kuscheltier drin. Auf Schokolade und Süßigkeiten sollten Sie als Geschenk für Ihren Hund lieber verzichten.

Hund will nicht länger auf sein Weihnachtsgeschenk warten – „Ich wette er hat es bekommen“.

Der kurze Clip geht schnell viral. Über 830.000 Menschen haben ihn bereits gesehen. Kein Wunder, denn die meisten Haustierbesitzer lieben es einfach, ihren Tieren zu Weihnachten eine Freude zu bereiten. Doch der Teufel liegt wie so oft auch hier im Detail. Einige User fragen sich zu Recht, warum Shayne das Spielzeug für Rüde Gus bereits jetzt vor den Kamin gehängt hat und nicht erst an Heiligabend? Darauf hat das Herrchen eine klare Antwort: „Weil sich meine Freundin für Weihnachten extrem begeistert und sich einfach nicht zurückhalten kann“. Viele User können das nachvollziehen und raten ihm zu folgenden Tipps:

Und manche Tierbesitzer finden das Verhalten von Rüde Gus einfach nur zauberhaft und kommentieren ihre Sicht der Dinge.

Noch mehr spannende Tier-Themen finden Sie im kostenlosen Newsletter von Landtiere.de, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant

Kommentare