Nicht immer Happy End bei RTL-Show

Bauer sucht Frau: Trennungen – Liebes-Aus bei all diesen Paaren

Trennungen bei der RTL Show Bauer sucht Frau
+
Bei „Bauer sucht Frau“ gab es in den letzten Jahren einige besonders traurige Trennungen.
  • Melissa Sperber
    VonMelissa Sperber
    schließen

Bei „Bauer sucht Frau“ suchen die Teilnehmer nach der großen Liebe – und einige finden sie auch. Doch nicht immer hält die Beziehung dem Alltag stand.

Verliebt, verlobt, verheiratet – das geht bei der beliebten RTL-Show „Bauer sucht Frau“ manchmal schneller als man schauen kann. Moderatorin und Aushilfsamor Inka Bause ist mittlerweile schon fast berühmt für ihr Gespür, welche Paare ganz besonders gut zusammen passen könnten. In den bisher 17 Staffeln haben bereits viele Bauern ihre große Liebe gefunden, bei einigen folgten Hochzeit und Familiengründung.

Und auch in der 18. Staffel, die im Herbst ausgestrahlt wird, suchen 16 Bauern und eine Bäuerin die Liebe ihres Lebens. Doch nicht immer finden die Teilnehmer bei „Bauer sucht Frau“ auch ihren perfekten Partner. Und manche vielversprechende Beziehung scheitert am Ende am Hofalltag oder an falschen Erwartungen.

Bauer sucht Frau: Trennung bei beliebten Pärchen – Aus für Mathias und Sabrina

Genau das scheint auch beim Traumpaar der 17. Staffel passiert zu sein. Biobauer Mathias und seine Hofdame Sabrina hatten sich 2021 kennen und lieben gelernt – und kurz nach Ende der Dreharbeiten den Liebes-Turbo gezündet. Die beiden hatten bereits die ersten Zukunftspläne geschmiedet, Sabrina war sogar zu ihrem Bauern auf den Hof gezogen.

Planten nach „Bauer sucht Frau“ eigentlich ihre gemeinsame Zukunft: Sabrina und Biobauer Mathias in Bayern.

Doch nur wenige Monate später verkündeten Mathias und Sabrina auf Instagram ihr Liebes-Aus: „Leider müssen wir euch mitteilen, das wir von nun an getrennte Wege gehen! Es ist sehr schade, und wir haben es uns beide anders vorgestellt. Wir sind im Guten auseinander gegangen, es gibt keinen Streit und das ist uns auch sehr wichtig! Wie ihr euch sicherlich denken könnt, ist es für uns beide gerade sehr sehr viel, deswegen bitten wir euch, uns in diesem Fall unsere Privatsphäre zu lassen und bitte keine Fragen zu stellen. Vielen Dank für euer Verständnis.“

Bauer sucht Frau: Kein Happy End für Peter und Kerstin

Und auch bei einem weiteren Pärchen aus der 17. „Bauer sucht Frau“-Staffel sollte es kein Happy End geben. Nach weniger als einem Jahr gaben Peter und Kerstin ihr Beziehungsende ebenfalls auf Instagram bekannt. Dabei hatten die beiden bereits offen über große Themen wie Umzug, Hochzeit und sogar Familienplanung gesprochen.

Die ersten Trennungsgerüchte kamen bereits auf, als Kerstin ohne Peter in den Urlaub gefahren war. Nur wenig später bestätigten die beiden die traurigen Vermutungen ihrer Fans: „Viele haben es schon vermutet und eigentlich war ich noch nicht bereit dafür aber da schon spekuliert wird werden wir es euch jetzt sagen. Ja … wir haben uns getrennt. Bitte lasst uns unsere Privatsphäre und fragt nicht weiter nach. Danke für euer Verständnis.“

Ackerbauer Peter aus Bayern und seine Hofdame Kerstin gehen jetzt getrennte Wege.

Kerstin scheint jedoch rund zwei Monate nach ihrer Trennung von Bauer Peter eine neue Liebe gefunden zu haben. Auf ihren Instagram Kanal postete sie ein Foto, dass sie in den Armen eines anderen Mannes zeigt. Dazu schreibt sie: „Du bist der schönste Zufall meines Lebens ♥️“

Bauer sucht Frau: „Meine Gefühle waren stark“ – trotzdem trennte sich Tayisiya von Matthias

Ebenfalls nicht „für immer und ewig“ sollte das Liebesglück von Bauer Matthias und Tennisspielerin Tayisiya sein. Die beiden fanden 2018 bei „Bauer sucht Frau“ zusammen: Die sportliche Blondine wickelte mit ihrer offenen und fröhlichen Art nicht nur die Zuschauer, sondern auch Matthias um den Finger. „Meine Gefühle waren stark“, erklärte Tayisiya im RTL-Interview.

Tayisiya fürchtete, nicht genügend Zeit für Bauer Matthias zu haben.

Doch das alleine war offensichtlich nicht genug. Tayisiya, professionelle Tennisspielerin, war nach der Hofwoche mehrere Wochen auf Turnieren unterwegs. Kein Problem für Bauer Matthias – aber fürTayisiya. Sie fürchtete, nicht genügend Zeit für ihren Bauern zu haben. Er solle eine Frau finden, „die ihm Aufmerksamkeit schenkt und immer bei ihm ist.“

Bauer sucht Frau: Philipp und Veit zu unterschiedlich – Liebes-Aus bei erstem männlichen Paar

Auch das Traumpaar aus dem Jahr 2011 musste sich nach elf Liebes-Monaten eingestehen, dass ihre Beziehungsvorstellungen einfach nicht zusammen passten. Dabei hatte am Anfang alles so vielversprechend ausgesehen! Bei Bauer Philipp und Veit, dem ersten männlichen Paar bei „Bauer sucht Frau“, sprühten schon in den ersten Folgen die Funken. Trotzdem gab es für die beiden kein Happy End.

Philipp und Veit waren am Ende einfach zu unterschiedlich.

 „Es war mir einfach zu wenig mit dem Rausgehen“, erklärte Philipp gegenüber RTL. Er habe oft ausgehen wollen, Veit sei jedoch mehr der „häusliche Typ“ gewesen – eine schwierige Kombination. Am Ende sahen die beiden nur noch eine Lösung: die Trennung. Dass ehemalige Teilnehmer jedoch auch abseits von „Bauer sucht Frau“ ihre Liebe finden können, bewies Hottie Björn. Er blieb nach der 17. Staffel Single, und fand danach sein großes Glück.

Mehr zum Thema