1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Tote „Hartz und herzlich“-Darstellerin: Video von Dagmars Haus im Internet aufgetaucht

Erstellt:

Kommentare

„Hartz und herzlich“-Fans legen nach dem Tod von Dagmar Kerzen und Blumen vor ihrem Haus nieder.
„Hartz und herzlich“-Fans legen nach dem Tod von Dagmar Kerzen und Blumen vor ihrem Haus nieder. © privat/RTLZWEI/Fotomontage MANNHEIM24

Vor etwa neun Monaten ist der „Hartz und herzlich“-Liebling Dagmar gestorben. Sie war die „gute Seele“ im Viertel. Lesen Sie hier, wie ihr Mini-Haus inzwischen von innen aussieht:

In den letzten sechs Jahren hatte Dagmar aus „Hartz und herzlich“ viel Herzblut in ihr Mini-Mietshaus im Herzen der Benz-Baracken gesteckt. Von kleinen Ausbesserungsarbeiten bis zur aufwändigen Gartengestaltung: Die Zuschauer haben durch die Sozialdoku miterlebt, wie sich die Rentnerin Stück für Stück ihr Traumhaus gestaltete. Doch nach ihrem Tod hat sich auf dem Grundstück einiges geändert.
MANNHEIM24 verrät, was in dem Video zu sehen ist – und wie das Haus der verstorbenen „Hartz und herzlich“-Protagonistin Dagmar inzwischen von innen aussieht.

Das Mini-Haus ist an einen neuen Besitzer verkauft worden. Dieser scheint nicht ganz so viel Zeit in den Garten zu investieren – wo einst Blumen standen, zieren nun vertrocknete Pflanzen und Unkraut das Grundstück. (sik)

Auch interessant

Kommentare