1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Dramatische Frühgeburt bei „Bauer sucht Frau“-Star: Anna Heiser berichtet

Erstellt:

Von: Julia Cuprakowa

Kommentare

Die „Bauer sucht Frau“-Stars Anna und Gerald Heiser freuen sich über Familienzuwachs. Nun berichtet Anna auf ihrem Instagram-Profil über die Geburt und die anstehende Social-Media-Pause.

„Hallo Welt! Ich bin da! Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder“, schreibt die ehemalige „Bauer sucht Frau“-Teilnehmerin Anna Heiser nach der Geburt ihrer kleinen Tochter Alina Marikka auf Instagram. Laut Anna kam die Kleine am 24. November zur Welt, ganze fünf Wochen zu früh. Wie echo24.de bereits berichtete, war der errechnete Geburtstermin eigentlich Mitte Dezember.

Allerdings hatte Alina Marikka bereits im Oktober keine Lust mehr im Bauch zu bleiben, weshalb Anna frühzeitig Wehen bekommen hat und in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Nun, zwei Wochen nach der Geburt meldet sich Anna Heiser erneut bei ihrer Community auf Instagram und teilt mehr Details zu Alinas Geburt und die anstehende Social-Media-Pause mit.

„Bauer sucht Frau“-Star Anna Heiser berichtet von dramatischer Geburt

Wie bereits erwähnt, war Anna Heiser schon im Oktober wegen einsetzender Wehen in Behandlung. Damals konnten Medikamente eine Frühgeburt verhindern. Am 23. November musste die ehemalige „Bauer sucht Frau“-Teilnehmerin erneut ins Krankenhaus und erklärt in ihrer Instagram-Story, dass sie einen Wehenhemmer und Cortison erhalten hat. Annas Arzt versucht, nach ihren Angaben, mit dieser Methode „Zeit zu gewinnen, um die Lungenreife des Babys zu erreichen“.

Allerdings konnte die Geburt nach 48 Stunden Wehen nicht mehr aufgehalten werden, wie Anna Heiser in ihrem aktuellen Post auf Instagram berichtet. Laut Anna war die Geburt von ihrer Töchterchen wohl alles andere als einfach. „Es war eine Achterbahn der Gefühle – Angst, Vorfreude, Unsicherheit, Sorgen und unendliche Liebe – alles war dabei.“ Doch nun scheint alles gut zu sein.

Anna Heiser gönnt sich eine Social-Media-Pause und genießt die Zeit mit ihrer Familie

„Nach fast zwei Wochen in Windhoek geht es für uns nach Hause. Die Zeit ist wie im Flug vergangen“, schreibt die „Bauer sucht Frau“-Hofdame weiter auf ihrem Instagram-Account. Und wie hat die kleine Alina die verfrühte Geburt überstanden? Laut Anna sind wohl „alle Startschwierigkeiten überstanden“ und die kleine Familie freut sich auf die gemeinsame Zeit zu Hause.

Im Zuge dessen teilt Anna Heiser auch gleich mit, dass sie sich – als Familie – eine kleine Sozial-Media-Pause nehmen würden. „In dieser wichtigen Zeit gönnen wir uns eine kleine Social Media Pause. Das heißt, bis Februar werden wir uns nur selten melden. Wir hoffen, dass ihr es versteht.“ Der Post bekam mehr als 30.000 Likes und über 1.000 verständnisvolle Kommentare. Auch wir, die echo24.de-Redaktion, wünschen der kleinen Familie alles Gute.

Auch interessant

Kommentare