1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Wieder Abfuhr bei „Bauer sucht Frau“ – Hofdame Emely ist raus

Erstellt:

Von: Julia Cuprakowa

Kommentare

Diese Freude währte bei „Bauer sucht Frau“ nur kurz: Nur einen Tag nach ihrer Ankunft lässt Hofdame Emely Schafhalter Tade in Nordfriesland abblitzen.

Irgendwie will es bei manchen Teilnehmern der 18. Staffel von „Bauer sucht Frau“ nicht so recht klappen. Nachdem Hofdame Julia plötzlich den Hof und damit auch Landwirt Erik verlassen hat, will nun eine weitere Dame das Handtuch werfen.

Nach nur einem Tag bei „Bauer sucht Frau“ – Hofdame Emely meldet Zweifel an

Kaum ist Emely bei Jungbauer Tade in Nordfriesland angekommen, hat die Hofdame bereits erste Zweifel. Doch woran liegt das? Tades Begrüßung war genau richtig, es gab keinen geschmückten Trecker, sondern ein Picknick draußen auf dem Hof. Der 25-Jährige überließ seiner Hofdame sogar sein Schlafzimmer, da seine Wohnung ein Wasserschaden hatte, wie echo24.de bereits berichtete.

Und trotzdem plagen Emely Zweifel, ob sie bei Tade richtig ist. Immerhin will die 25-Jährige nicht einfach gehen, sondern möchte zuerst mit Tade sprechen. Nach eigenen Aussagen schätze sie ihn als Menschen und möchte ihn deshalb nicht plötzlich verlassen.

Für Emely geht es in Richtung Freundschaft – „Ich habe das Gefühl, es fehlt etwas“

„Ich habe das Gefühl, es fehlt etwas“, fängt Emely mit dem ernsten Thema an. Sie hat das Gefühl mehr in Richtung Freundschaft zu gehen und weniger in Richtung Beziehung und „etwas Langfristiges“. Das hat gesessen! Tade scheint überrascht zu sein, immerhin hat sie Hofwoche gerade erst begonnen. Daher hat der Schafhalter mit so einem Thema sicherlich nicht gerechnet, als er mit Emely an die Nordsee zum Reden fuhr.

Emely ist die Aussprache sehr wichtig, denn mit Gefühlen spielt man nicht – auch nicht bei „Bauer sucht Frau“. Ihre Aussage macht ihn einfach sprachlos. Nach einer kurzen Schock-Pause schlägt Tade seiner Hofdame dann schließlich Freundschaft vor. „Ich bin enttäuscht, dass Emely abgesprungen ist“, sagt Tade. „Es wäre schön gewesen, wenn mehr daraus geworden wäre“. Emely wäre demnach bereits die dritte Hofdame, die vorzeitig abspringt, denn im Vorfeld sagte Maiks Hofdame spontan ab. Er lud sich darauf eine Neue ein.

Auch interessant

Kommentare