Auf der Suche nach der großen Liebe

Love Island 2021: Diese Kandidatin wurde unglaubliche fünf Jahre lang betrogen

  • Lisa Klein
    vonLisa Klein
    schließen

Eine Teilnehmerin der 5. Staffel Love Island auf RTL2 hatte bislang besonders Pech in der Liebe: Unglaubliche fünf Jahre lang wurde sie von ihrem Partner betrogen.

Ab dem 8. März wird bei Love Island auf RTL2 wieder geflirtet, was das Zeug hält. In den vergangenen Tagen wurde bereits bekannt gegeben, welche hotten Singles in der 5. Staffel der Reality-Show dabei sind. Sowohl auf Instagram als auch in der Love Island App haben sich die Kandidaten und Kandidatinnen in knappen Badehosen, Bikinis und Badeanzügen präsentiert. Eine der Kandiatinnen schockt nun mit einer bereits vergangenen Beziehung: Ganze fünf Jahre lang wurde sie von ihrem Ex-Freund betrogen.

Love Island: Diese Teilnehmerin der 5. Staffel wurde fünf Jahre lang betrogen

In kurzen Interviews stellen sich die Boys und Ladies der 5. Staffel in der Love Island App vor, erzählen von ihrer Vergangenheit und weshalb sie hoffen, bei Love Island die große Liebe zu finden. Auf die Frage „Warum bist du Single?“, antwortete eine der Kandidatinnen im RTL2-Interview: „Ich habe nach der letzten Trennung einfach Zeit gebraucht, um alles zu verarbeiten.“ Zwar verrät die Islanderin in diesem Interview auch, dass ihre längste Beziehung fünf Jahre dauerte, gibt allerdings noch keinen Hinweis darauf, was ihr in der Beziehung angetan wurde.

„Loyalität, Vertrauen und Treue“ sind ihr wichtig, betont die Kandidatin im Interview – obwohl das definitiv etwas ist, das in einer gesunden Beziehung Voraussetzung sein sollte. Doch die 27 Jahre alte Love-Island-Teilnehmerin Livia musste bereits das Gegenteil einer glücklichen Beziehung erleben. „Meine letzte Beziehung ging fünf Jahre lang und da wurde ich leider die gesamte Beziehung über betrogen und belogen. Tatsächlich war ich echt dumm, naiv und mega verliebt“, erzählt Livia gegenüber Promiflash. Mehrfach habe die 27-Jährige ihrem Ex das Fremdgehen verziehen – bis sie ihn eines Tages in flagranti erwischte und endlich einen Schlussstrich zog.

Doch so leicht lässt sich Livia nicht unterkriegen und ist nun auf der Suche nach dem großen Liebes-Glück. Dabei möchte sie es langsam angehen, stellt sie im Interview gegenüber RTL2 klar: „Ich finde, beim ersten Date sollte noch gar nichts passieren. Ich küsse auch keinen Mann beim ersten Date.“ Manch andere Kandidaten setzen sich da keine klare Grenze und lassen sich offen, wie weit sie beim ersten Date gehen würden.

Kandidatin wurde fünf Jahre lang betrogen – nun sucht sie die große Liebe bei Love Island

Livias Traummann sollte vor allem Gemeinsamkeiten mit ihr haben, sie möchte viel zusammen mit ihrem Partner erleben. Optisch sollte er etwas größer sein als sie, „dunkle Haare und schöne Augen mag ich an Männern besonders“. Unattraktiv findet Livia vor allem Frauenhelden und ungepflegte Männer. Beim ersten Date sollte zudem definitiv der Mann zahlen, das ist ein absolutes No-Go für die Fitnesstrainerin aus Mannheim. Und warum ist Livia die perfekte Kandidatin? „Meine spontane, offene und witzige Art macht mich, glaube ich, zu einer perfekten Islanderin.“

Love-Island-Kandidatin Livia wurde fünf Jahre lang betrogen. Findet sie in der 5. Staffel der Reality-Show die große Liebe? Foto: Magdalena Possert/RTL2

Übrigens: Auch bei den Männern gibt es einen Kandidaten, der bereits Erfahrungen mit Fremdgehen machen musste. Fynns ehemaliger bester Freund hat ihm seine Freundin weggeschnappt, „seitdem ist er für mich gestorben. Da kenne ich nichts“, erzählt der 23-Jährige in einem Interview mit RTL2. Ob das passen könnte?

Zwischen welchen Islandern es knistert und wer die große Liebe finden wird, gibt es ab dem 8. März zu sehen. Die 5. Staffel Love Island gibt es auf RTL2 am Montag bereits um 20.15 Uhr zu sehen. Danach wird Datingshow täglich, bis auf samstags, um 22.15 Uhr ausgestrahlt.

Rubriklistenbild: © Magdalena Possert/RTL2

Das könnte Sie auch interessieren