1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Erik überrascht Julia bei „Bauer sucht Frau“ – doch die Aktion geht nach hinten los

Erstellt:

Von: Lisa Klein

Kommentare

In Folge 3 der 18. Staffel von „Bauer sucht Frau“ möchte Erik seine Hofdame Julia überraschen.
In Folge 3 der 18. Staffel von „Bauer sucht Frau“ möchte Erik seine Hofdame Julia überraschen. © RTL

In der dritten Folge der 18. Staffel von „Bauer sucht Frau“ stellt Erik seine Hofdame auf die Probe. Anschließend möchte er Julia überraschen – doch der Schuss geht nach hinten los. 

Für Erik und Julia geht die Hofwoche bei „Bauer sucht Frau“ inzwischen so richtig los. In der dritten Folge der 18. Staffel stellt Erik seine Hofdame als Erstes auf die Probe. Danach will er die 24-Jährige überraschen – doch die eigentlich süße Aktion geht nach hinten los.

+++ Achtung, Spoiler! +++ Das passiert in der dritten Folge der 18. Staffel von „Bauer sucht Frau“ (bereits zu sehen auf TVNOW, hinter der Bezahlschranke) – Sendetermin: 17. Oktober um 20:15 Uhr bei RTL.

Erik stellt seine Hofdame Julia bei „Bauer sucht Frau“ auf die Probe

Erik startet mit Julia direkt in den Hofalltag. Der Hobbybauer ist eigentlich hauptberuflich Rettungssanitäter. Doch morgens sind als Erstes die Tiere dran: Schweine füttern. „Leberwurst und Blutwurst“, heißen seine Tiere. Makaber. Erik stellt Julia direkt auf die Probe: Ob sie zurückschreckt, vor den doch eher „stinkigeren Tieren“, wie der Bauer die Schweine bezeichnet?

Julia soll mit einem Stock den Mist aus dem Futter herauszuholen. Ob sie die Geruchsprobe besteht? Julia meistert die Aufgabe super. Danach darf sie Futter anrühren für die Schweinchen und anschließend die Tierchen sogar kraulen. „Als ich dann das erste Mal das Schwein gestreichelt habe, das war eine ganz, ganz neue Erfahrung für mich. Das Schwein war sehr warm, aber es war auch sehr borstig“, erzählt die 24-Jährige.

Die Hofdame hätte nicht gedacht, dass Schweine „so zutraulich“ sind und sich streicheln lassen. „Julia hat sich sehr gut angestellt“, bilanziert Erik. „Sie hatte überhaupt keine Berührungsängste.“ 

Bauer sucht Frau: Erik hat eine ganz besondere Überraschung für seine Julia

Nach der erfolgreich gemeisterten Herausforderung hat Erik eine Überraschung für Julia parat. Gemeinsam gehen die beiden zu den Kühen, den Lieblingstieren des 31-Jährigen. Er hofft, seiner Hofdame gefallen seine Kühe und dass Julia gut mit den Tieren umgehen kann. Erik stellt vor: Gabi und Uschi. Doch auf der Weide ist noch ein weiteres Tier: ein kleines Kälbchen. „Das ist die Überraschung“, sagt Erik.

Und die ist gelungen: „Das war schon eine sehr schöne Idee vom Erik mit dem Kälbchen, weil ich hatte noch nie die Möglichkeit, mal so ein junges Kälbchen zu sehen. Das war schon ein kleines Highlight für mich“, freut sich die 24-Jährige. Das Kalb ist erst sieben Tage alt. 

Bauer sucht Frau: Die zweite Überraschung geht nach hinten los

Die beiden klettern auf die Weide zu den Kühen. „Es hat noch keinen Namen, also wenn du willst, kannst du ihm einen Namen geben“, verkündet der Teilzeit-Bauer. „Da können wir ja mal zusammen überlegen“, antwortet Julia. Erik hakt nach: Ob ihr spontan was einfällt? Die 24-Jährige fühlt sich überrumpelt: „Ich bin einfach nicht der spontane Typ“, erklärt sie im RTL -Interview. Sie denkt lieber über alles dreimal nach.

Erik schlägt den Namen „Inka“ vor. Welche eine Ehre für die „Liebesbotschaftertin“ Moderatorin Inka Bause.! „Das ist eine schöne Idee“, stimmt Julia zu. Oder doch nicht?

Wie Julia im RTL-Interview verrät, scheint sie doch nicht ganz so glücklich, mit Eriks Entscheidung. „Ich fand’s ein bisschen witzig, dass Erik dann auf einmal den Namen entschieden hat. Dann hätte er mich auch nicht fragen müssen, wenn er es am Ende dann selbst entscheidet. Ich hätte schon schöner gefunden, wenn er vielleicht gesagt hätte, wollen wir noch mal zusammen überlegen?“

Von der Aktion war Julia also gar nicht begeistert. „Ich fand das schon ein bisschen doof“, erklärt sie.

Bauer sucht Frau: Packt Hofdame Julia ihre Koffer und verlässt Erik?

Die Hofdame will wissen: Wie hab ich mich bisher geschlagen, die ersten zwei Tag? Erik macht es Spaß, die Aufgaben auf dem Hof mit jemanden teilen zu können und nicht alleine sein zu müssen. Der Bauer zeigt sich zufrieden, wie es läuft, und dass sie es langsam angehen lassen. 

Julia hingegen ist nicht ganz glücklich mit der Situation. Sie wünscht sich von Erik, dass er mehr auf sie eingeht, verrät die Hofdame gegenüber RTL, „und dass er mehr aus meinem Leben wissen möchte“. 

Die Vorschau auf die vierte Folge der 18. Staffel von „Bauer sucht Frau“ sieht für Erik und Julia nicht sonderlich rosig aus. Sie führen ein ernsthaftes Gespräch, aus Julia brechen die Emotionen heraus. Ob sie Abreisen wird, sehen Zuschauer am Dienstag um 20:15 Uhr auf RTL. 

Auch interessant

Kommentare