1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Rewe Group und Payback gehen getrennte Wege – was Kunden wissen müssen

Erstellt:

Von: Daniel Hagen

Kommentare

Kunden der Rewe-Group müssen sich darauf einstellen, bald keine Payback-Punkte mehr in den Läden zu bekommen. Lesen Sie hier, warum der Einzelhändler die Trennung plant:

Die Rewe Group umfasst unter anderem die Supermärkte Rewe mit rund 3.700 Filialen sowie Penny mit etwa 2.200 Märkten in Deutschland. Seit Jahren arbeiten die beiden Unternehmen mit Payback zusammen und ermöglichen Kunden damit Belohnungen für ihren Einkauf. Nach Informationen der Lebensmittel Zeitung wird sich das aber wohl bald ändern. Wie das Branchenblatt berichtet, soll die Trennung bereits Ende 2024 – statt wie bislang angenommen 2025 – erfolgen.
HEIDELBERG24 berichtet, warum die Rewe Group und Payback bald getrennt Wege gehen werden.

„Sammeln Sie Punkte?“ Diese Frage ist für Millionen von Menschen mittlerweile eine Selbstverständlichkeit, wenn sie einkaufen gehen. Kunden werden damit für ihr Einkaufsverhalten belohnt und können – sofern sie genug Punkte geholt haben – tolle Produkte erhalten. Eines der bekanntesten Unternehmen für Bonuspunkte ist Payback. (dh)

Auch interessant

Kommentare