1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Bauer sucht Frau International: So gewinnt Hans die Herzen der Hofdamen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Christina Eppel

Kommentare

Hans aus Kanada zeigt seinen Hofdamen seine Liebe zu den Tieren. (Archivbild)
Hans aus Kanada zeigt seinen Hofdamen seine Liebe zu den Tieren. (Archivbild) © RTL

In der fünften Folge von „Bauer sucht Frau International“ rührt Hans seine Hofdamen Danielle und Nina durch eine ganz besondere Charaktereigenschaft.

Bei „Bauer sucht Frau International“ 2022 geht es mittlerweile bereits in die heiße Phase – nicht nur, dass es im Elsass schon den ersten Kuss gegeben hat, auch auf den Höfen in Okzitanien, Peru und Südafrika scheinen sich nach und nach Entscheidungen anzubahnen. Hans in Kanada ist da noch nicht so weit, er lernte seine Hofdamen Danielle und Nina erst kennen. Dennoch kann er die Frauen schon jetzt beeindrucken.

Denn nach einer gemeinsamen Einkaufstour mit Danielle und Nina bringt Farmer Hans seine Hofdamen mit auf die Koppel. Der Auswanderer will den Frauen im internationalen „Bauer sucht Frau“-Ableger beibringen, wie man sich um seine geliebten Pferde kümmert. Während Nina hier großen Respekt hat und sich sogar etwas vor den großen Tieren fürchtet, zeigt sich Danielle souverän. Kein Wunder – die Hofdame reitet selbst seit Jahren.

Bauer sucht Frau International: So gewinnt Hans die Herzen seiner Hofdamen

Für Nina ein Minuspunkt, denn Wahl-Kanadier Hans legt viel Wert auf Tierliebe bei seiner künftigen Partnerin fürs Leben. Bei der Berlinerin fällt dem Farmer allerdings auf, dass ihr die Leidenschaft für die Tiere fehlt.

Andersherum sieht es da schon ganz anders aus. Nicht nur „Bauer sucht Frau International“-Hofdame Nina, sondern auch ihre Rivalin Danielle sind beeindruckt von der Fürsorge ihres Farmers. Als Danielle fragt, woher Hans seine Pferde hat, erzählt dieser eine rührende Geschichte: „Snowman, das war ein Goldmedaillen-Pferd. Aber als er keine Goldmedaillen mehr gewonnen hat, wurde er zum Rescue-Pferd, den ich dann aus Toronto aufgenommen hab und wieder hochgepeppelt hab.“

SendungBauer sucht Frau International
SenderRTL Television
Erstausstrahlung3. März 2019
ModerationInka Bause

Das beeindruckt die beiden Hofdamen. Snowman ist schon 28 Jahre alt, ein „ganz liebes Pferd“. Und auch das andere Pferd des „Bauer sucht Frau International“-Teilnehmers Hans, „TJ“, hat er gerettet. TJ ist ca. 15 Jahre alt – beide Pferde hat Hans bereits seit mehr als zehn Jahren auf seinem Hof. Danielle ist richtig angetan und fragt direkt weiter: „Und die anderen Tiere? Hast du die auch alle aufgenommen und gerettet?“

Bauer sucht Frau International: In Folge 5 fallen mehrere Entscheidungen

Darauf kann Hans ganz klar antworten: „Ja, alle Tiere haben natürlich eine lange Geschichte. Die meisten sind Rescue-Animals, die ich von anderen Farmen oder anderen Leuten bekommen habe und dann für ein besseres Zuhause gesorgt habe.“ Die Hofdamen sind gleichermaßen gerührt.

„Du hast ein großes Herz“, stellt Nina fest. „Und große Taschen“, scherzt Hans und fischt Leckerlis für die Pferde hervor. Auch Danielle scheint hin und weg; „Das ist natürlich wunderbar, dass es Menschen mit so viel Herz gibt und so viel Enthusiasmus. Das ist definitiv etwas, das mein Herz öffnet und berührt.“ Doch welche Hofdame kann in der vierten Staffel von „Bauer sucht Frau International“ den Wahl-Kanadier Hans berühren und für sich gewinnen?

Auf anderen Höfen ist die Entscheidung bereits gefallen. Justin im Elsass zeigt sich sogar schon richtig verliebt – bei Hofdame Steffi „bumst“ das Herz des Franzosen. Auch in Okzitanien bei Rolinka ist mittlerweile ein Hofherr gegangen und die Zweisamkeit kann beginnen. In Peru bei Félix verabschiedet sich eine der auserwählten Damen mit einem Knall. Doch bei dem Kaffeebauern zeichnete sich bereits seit Tag eins Stress ab, denn Félix musste gleich zu Anfang einen herben Schlag einstecken.

Auch interessant

Kommentare