1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Pietro Lombardi zieht bei DSDS für Kandidaten blank – „erste Mal ohne Kappe!“

Erstellt:

Kommentare

Pietro Lombardi zeigt bei DSDS, was er drunter trägt.
Pietro Lombardi zeigt bei DSDS, was er drunter trägt. © Screenshots/RTL+

Pietro Lombardi nimmt bei DSDS seine Kappe ab. Dazu brachte ihn einer der Kandidaten.

Sänger Pietro Lombardis (30) Markenzeichen ist, dass er nie ohne Cap auf dem Kopf zu sehen ist. Der Sänger ist kaum noch aus den Schlagzeilen wegzudenken. Seitdem er 2011 bei „Deutschland sucht den Superstar“ den ersten Platz belegte, ging seine Karriere richtig los. Nun sitzt er an der Seite von Dieter Bohlen, Leony und Katja Krasavice in der DSDS-Jury 2023. Ein Kandidat hat den 30-jährigen jetzt dazu gebracht, tatsächlich seine Kappe auszuziehen, wie tz.de berichtet.

DSDS-Kandidat Devin hat große Pläne: Er möchte der Superstar 2023 werden. Sein Konzept: In Pietro Lombardis Fußstapfen treten. Daher wollte er dieselben drei Lieder wie sein Idol singen. Mit „Cinderella“, „Phänomenal“ und „Senorita“ versuchte Devin sein Glück. Er selbst meinte über sich: „Meine Freunde würden mich als Multitalent bezeichnen. Kann gut sein, dass ich es drauf hab.“ Doch um Pietro Lombardi komplett nachzueifern, fehlte dem Kandidaten noch die Kappe. 

Pietro Lombardi über sich selbst: „Top drei der hässlichsten Menschen“

Die Cap abzugeben, fiel dem Juror sichtlich schwer. Doch schließlich nahm er sie ab und übergab sie an Devin: „Ich sitz‘ hier das erste Mal ohne Kappe!“ Pietro Lombardi meinte mit einem gequälten Gesichtsausdruck: „Ohne Käppi bin ich Top drei der hässlichsten Menschen in Deutschland.“ Außerdem scherzte er, dass seine Frau ihn verlassen würde, wenn sie ihn so sieht. Der Juror verriet sogar, dass es ihm am liebsten wäre, wenn das DSDS-Team vor der Ausstrahlung einen Hut auf seinen Kopf retuschieren würde.

Auch interessant

Kommentare