Neue Thriller-Serie

„Pieces of Her“: Diese Figur finden die Netflix-Zuschauer besonders „nervig“

Die Serie „Ein Teil von ihr“ ist seit 4. März auf Netflix verfügbar.
+
Die Serie „Ein Teil von ihr“ ist seit 4. März auf Netflix verfügbar.
  • Sophie Waldner
    VonSophie Waldner
    schließen

Seit kurzem ist mit der Thriller-Serie „Ein Teil von ihr“ eine neue Buchverfilmung an den Start gegangen. Eine Figur kommt bei den Netflix-Zuschauern allerdings gar nicht gut an.

Seit 4. März 2022 ist „Pieces of her“ (zu Deutsch „Ein Teil von ihr“) auf Netflix* verfügbar. Die Serie kommt grundsätzlich gut an. Immerhin ist sie auf Platz eins der Netflix Top 10 (Stand 8. März 2022). Die Thriller-Serie besteht aus acht Folgen und handelt von Andy Oliver (Bella Heathcote), die versucht, die dunkle Vergangenheit ihrer Mutter (Toni Collette) aufzuarbeiten. Dabei basiert die Serie auf dem gleichnamigen Roman von Karin Slaughter aus dem Jahr 2018.

Ein Charakter aus der von Charlotte Stoudt entwickelten Netflix-Serie kommt bei den Zuschauern allerdings nicht so gut an. Während sie von den vielen Wendungen der Serie angetan sind, scheinen sie sich kollektiv über die „dummen“ Entscheidungen von Heathcote‘s Figur zu ärgern. Auf Twitter regen sie sich darüber auf, wie „nervig“ sie sie finden.

„Ein Teil von ihr“: Offizieller Netflix-Trailer

Lesen Sie auch: Neu auf Netflix: Diese Film- und Serien-Highlights erwarten Sie jetzt.

Netflix-Zuschauer stören sich an „Ein Teil von ihr“-Charakter

Auf Twitter regen sie sich darüber auf, wie „nervig“ sie Andy Oliver finden. In den Kommentaren heißt es beispielsweise von einem Zuschauer: „Alles, was ich wissen will, ist, ob Andy jemals aufhören wird, dumm und so ein Baby zu sein? Ich kann sie nicht ausstehen, aber ich bin jetzt zu sehr investiert, um aufzuhören“, und ein anderer fügte hinzu: „Ich habe gestern Abend mit ‚Pieces of Her‘ angefangen und der Scheiß hat mich angekotzt. Andy benimmt sich wie ein verdammtes KIND.“

Und auch ein anderer Zuschauer ist nicht viel nachsichtiger mit der Figur und bezeichnete sie als „den nervigsten Charakter, den ich seit Jahren gesehen habe“. Die Kritik scheint der Serie aber keinen Abbruch zu tun. Schließlich wollen Millionen von Netflix-Nutzern „Ein Teil von ihr“ streamen. (swa) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Mehr zum Thema