Neu bei Netflix

Koreanische Serien bei Netflix: Die neuesten K-Drama

  • VonSofia Wrede
    schließen

Die letzten Jahre hat Südkorea uns mit einer großen Menge spannender und berührender Serien beglückt. Netflix hat das Potenzial erkannt und bringt auch 2022 neue K-Drama heraus!

2022 hat für alle Fans von K-Drama gut begonnen. Im Januar kam die erste Staffel der Zombieserie „All of Us Are Dead“ auf Netflix* heraus. Die Serie spielt in einer Highschool, die von Zombies angegriffen wurde. Viele der Schauspieler sind selbst noch Schüler. Basierend auf einem beliebten Web-Cartoon von 2009, kombiniert mit „All of Us Are Dead“ gleich zwei Trends: K-Drama und Zombies.

Regie führten Lee Jae-kyoo und Kim Nam-su. In einem Interview mit dem Korea Herald erklärte Lee Jae-kyoo, dass er vom internationalen Erfolg der Serie überrascht wurde: Innerhalb von sieben Tagen nach dem Release schaffte es „All of Us Are Dead“ auf Platz 1 der US-Netflix-Charts. Nach „Squid Game“ im letzten Jahre ist die Zombiereihe damit der neue Hit.

Die Zombieserie „All of Us Are Dead“ auf Netflix konnte die Fans von K-Drama bereits überzeugen. Im Laufe des Jahres erscheinen noch weitere koreanische Serien.

K-Drama 2022: Diese Serien sind schon online

Juvenile Justice“ folgte kurz danach im Februar: In der neuen Justizserie geht es um eine Richterin, die kriminelle Jugendliche nicht ausstehen kann und eine neue Stelle bekommt: Gerade sie wird Jugendrichterin. In ihrer Arbeit trifft sie auf Jugendliche, auf verschiedenste Arten von Verbrechen. Mehr und mehr lernen wir, was die Vergangenheit der Richterin Sim Eun-seok mit ihrer Abneigung zu tun hat.

Eine weitere Serie, die im Februar bei Netflix veröffentlicht wurde, ist „Thirty-Nine“. Die Dramaserie handelt von drei Freundinnen Ende dreißig, die gemeinsam Sorgen und Probleme durchleben und sich nach mehr Liebe, Glück und Erfolg sehnen.

Von Thriller bis Sci-Fi: Koreanische Dramen auf die wir uns freuen

Aber der Großteil des Jahres liegt noch vor uns und damit auch viele Neuerscheinungen. Auf folgende Serien können Sie sich 2022 schon freuen!

  • „Tomorrow“ erscheint am 9. April auf Netflix. Die Serie hat viele Fantasy-Elemente und spielt zum Teil in einer Geisterwelt.
  • „Carter“ ist eine (laut Netflix brutale) Action-Serie, die dieses Jahr bei Netflix erscheinen wird. Ein genaues Datum gibt der Streaming-Dienst noch nicht an. Die Hauptrolle eines Agenten, der an Gedächtnisverlust leidet, wird von Joo Won gespielt. Der Schauspieler wurde durch die beliebte Serie „Good Doctor“ bekannt.
  • Um eine elitäre Partnervermittlung geht es in der neuen Drama-Serie „Remarriage & Desires“. Die Serie zeigt ehrgeizige Frauen in Südkorea, die versuchen, reich zu heiraten und soll eine Satire der Gesellschaft sein.
  • In „The Sound of Magic“, von „Itaewon Class“-Regisseur Kim Sung-youn muss die junge Yoon Ah Yi sich selbst und ihre kleine Schwester durch das Leben bringen, denn ihr Eltern haben sie aufgrund von Schulden zurückgelassen. Sie trifft auf den Zauberer Lee Eul, der ihr Leben auf den Kopf stellt. Der Serienstart wird im Sommer 2022 vermutet.
  • „JUNG_E: Gedächtnis des Krieges“ spielt in der Zukunft. Genauer: im 22. Jahrhundert. Es herrscht Bürgerkrieg. Über das Kriegsende soll ein Roboter entscheiden, der mit dem geklonten Gehirn einer Elite-Soldatin ausgestattet ist. Ein Release Date der aufregenden Serie soll 2022 sein.

Komödien aus Korea: Lustige Serien bei Netflix 2022

Neben den Dramen gibt es auch in diesem Jahr Comedy-Serien aus Korea bei Netflix. Wenn Sie statt Drama und Action lieber Witziges sehen, halten Sie die Augen für folgende Serien auf:

  • Romantisch wird es in „The Fabulous“ zugehen. Die Beschreibung der Serie erinnert an Sex and the City. Es handelt von jungen Menschen in der Modewelt, die verschiedene Liebesinteressen verfolgen, Freundschaften aufrechterhalten und ihren Träumen nachgehen.
  • Comedy und Thriller zugleich? Das erwartet den Zuschauer bei der Serie „Glitch“. Hong Ji Hyo sucht ihren Freund, der auf mysteriöse Art und Weise verschwunden ist. Dafür hofft sie auf die Hilfe der UFO-Beobachter.

(Sofia Wrede)*tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Yang Hae-sung/Netflix

Mehr zum Thema