1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Nach Schüssen in Nürnberg Täter auf freiem Fuß: „Aktenzeichen XY“ bittet Zuschauer um Hilfe

Erstellt:

Von: Pauline Wyderka

Kommentare

Nürnberg - Mitten in der Stadt spielen sich ungeheuerliche Szenen ab: Auf offener Straße geschieht ein kaltblütiger Mord. Der Täter: verschwunden. Lesen Sie hier, nach wem „Aktenzeichen XY“ sucht:

Das Jahr 2023 läutet das ZDF-Format „Aktenzeichen XY … ungelöst“ mit haarsträubenden Fällen ein. Neben einem beängstigenden Cold Case aus Rheinland-Pfalz – dem Mord an der Studentin Eva Götz – behandelt die Folge vom 18. Januar auch einen Mordfall aus Bayern. Der Tatort: das fränkische Nürnberg. Der mutmaßliche Täter? Flüchtig und möglicherweise bewaffnet.
MANNHEIM24 verrät, nach welchem mutmaßlichen Täter Aktenzeichen XY mithilfe der Zuschauer sucht – und gleichzeitig vor ihm warnt.

An einem Oktoberabend in Nürnberg fallen mehrere Schüsse. Zwei Männer müssen ins Krankenhaus, einer von ihnen wird den Abend nicht überleben. (paw)

Auch interessant

Kommentare