Beliebte RTL-Moderatorin in Quarantäne

Bauer sucht Frau: Inka Bause hat Corona – wichtige Nachricht an ihre Fans

Inka Bause hat sich mit Corona infiziert und hat einen wichtigen Rat für ihre Fans.
+
Inka Bause ist mit Corona infiziert und hat einen wichtigen Rat für ihre Fans.
  • Melissa Sperber
    VonMelissa Sperber
    schließen

Inka Bause ist als Moderatorin von „Bauer sucht Frau“ bekannt – und hat auf Instagram eine große Fangemeinde. Ihre Corona-Erkrankung nutzt sie für eine wichtige Botschaft.

Inka Bause ist das Gesicht der beliebten RTL-Show „Bauer sucht Frau“: In diesem Herbst wird die 53-Jährige bereits in der 18. Staffel als Aushilfsamor zu sehen sein – und hoffentlich wieder vielen Bauern zu ihrer großen Liebe verhelfen! Als Moderatorin hat Inka Bause mittlerweile schon Kult-Status erreicht und sich eine große Fangemeinde erarbeitet. Rund 57.000 Follower zählt ihr Instagram-Kanal, auf dem sie unter „inka.bause“ regelmäßige Neuigkeiten aus ihrem Leben und von ihrer Arbeit postet.

Die Beliebtheit der „Bauer-sucht-Frau“-Moderatorin überrascht wenig. Denn: Inka Bause verhilft nicht nur einsamen Herzen zu einem Happy End, sondern sie engagiert sich auch ehrenamtlich unter anderem für das Kinderhospiz Mitteldeutschland. Und dass sie zudem auch tierlieb ist, beweisen die regelmäßigen Posts über ihren Beagle Eddi.

Bauer sucht Frau: Inka Bause mit Corona infiziert – Instagram-Post an Fans

Doch der neuste Instagram-Post von Inka Bause vom 11. Juni ist alles andere als erfreulich. Auch wenn die 53-Jährige auf einer Hängematte liegend, mit Sonnenbrille und einem Brief in der Hand in die Kamera strahlt – und, wie ein zweites Foto verrät, dabei Gesellschaft von Beagle Eddi bekommt. Der Grund ist ernst: Sie hat sich mit dem Coronavirus infiziert!

Zu den beiden Bildern, die Inka gepostet hat, schreibt sie: „Nicht nur mir fällt die Decke auf den Kopf. Auch Eddi dreht durch und zerrupft meine Sachen. 😂 Jammern auf hohem Niveau. Ich bin dankbar, einen kleinen Garten zu haben. Und wenn ich schon meine Fans morgen nicht sehen kann……Ich bin untröstlich! So habe ich jedoch endlich mal wieder Zeit, meine Fanpost zu lesen. Danke Euch - immer wieder - für die lieben Zeilen. So hat Corona sein gutes - ihr habt in den nächsten Tagen endlich Post im Kasten. 😂 Stay Safe! Es ist noch nicht vorbei. Eure Inka🤍“

Bauer sucht Frau: Inka Bause warnt auf Instagram vor Corona-Erkrankung

Und genau diese Eigenschaften scheinen die Fans an Inka Bause besonders zu lieben: Offenheit, Optimismus und die Fähigkeit, das Beste aus einer Situation zu machen. Das wird in der Kommentarspalte unter ihren Post deutlich! Viele Follower posten Herz-Emojis, eine Userin schreibt: „Oh das tut mir leid, liebe Inka, werde bald wieder gesund, das Du wieder weiter machen kannst, Gute Besserung, Alles Gute, Pass auf Dich auf und bleib gesund...liebe Grüße von Susanne aus Ostfildern bei Stuttgart“.

Während Inka Bause also das Beste aus ihrer Corona-Erkrankung macht und fleißig Fan-Post beantwortet, legt sie ihren Followern und Fans aber auch eine besonders wichtige Botschaft ans Herz: „Stay Safe! Es ist noch nicht vorbei.“ Und damit hat die Moderatorin mehr als Recht. Denn der Omikron-Subtyp BA.5 könnte für eine nächste Welle bereits im Sommer verantwortlich sein – in Baden-Württemberg hatte sich der Anteil der BA.5-Nachweise in den letzten Wochen stets verdoppelt.

Mehr zum Thema