1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Millionenraub in Stuttgart soll bei „Aktenzeichen XY“ gezeigt werden

Erstellt:

Kommentare

Nach einem Millionen-Raub in Stuttgart sucht die Kriminalpolizei nach der mutmaßlichen Diebin – jedoch ohne Erfolg. Lesen Sie hier, wie „Aktenzeichen XY“ den Fall vornabringen soll:

Im Oktober 2022 spielt sich ein Diebstahl in einer Stuttgarter Geldtransportfirma ab. Eine 42-jährige Mitarbeiterin soll damals über eine Milliion Euro gestohlen haben. Seitdem fehlt von ihr jede Spur. Die Polizei hat in der Zwischenzeit eine Fahndung gestartet und sogar Bilder der Frau mit den auffälligen Tattoos am ganzen Körper veröffentlicht – doch bisher ohne Erfolg. Jetzt haben sich die Ermittler aber an „Aktenzeichen XY“ gewendet, sodass der Fall vielleicht bald im Fernsehen gezeigt wird.
MANNHEIM24 berichtet, warum der Millionenraub in Stuttgart bald bei „Aktenzeichen XY“ zu sehen sein könnte.

Bei der Kult-TV-Show „Aktenzeichen XY“ werden seit Jahrzehnten ungelöste Fälle behandelt. Durch die hohe Zahl an Zuschauern hoffen die Ermittler, dass neue Hinweise über Opfer oder Täter eingehen und dadurch neue Spuren gefunden werden können.

Auch interessant

Kommentare