1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

„Bauer sucht Frau“: Testen Arne und Antje schon den Hochzeitstanz?

Erstellt:

Von: Michaela Ebert

Kommentare

Seit der Hofwoche sind Antje und Arne schwer verliebt. Doch jetzt kommt es bei den beiden zum „Durchbruch“ – im wahrsten Sinne des Wortes. Kann man da die Hochzeitsglocken schon läuten hören?

In Göttingen knistert es ordentlich. Nach der Hofwoche von Antje bei ihrem Milchbauern Arne schlagen die Herzen der beiden Turteltauben höher. Außerdem hat das frisch verliebte RTL-Traumpaar große Pläne. Und wer genau aufpasst, kann vielleicht sogar schon die Hochzeitsglocken läuten hören.

„Bauer sucht Frau“-Kandidat Arne gibt seiner Hofdame Antje einen Kuss.
Bei Bauer Arne und seiner Antje hat es gefunkt. Nun planen sie ihren Zusammenzug. © RTL / Screenshot

Schon in der letzten Folge der 18. Staffel von „Bauer sucht Frau“ gab es von Arne einen herzhaften Liebesbeweis: Mit einem Weichkäse in Herzform überraschte der Milchbauer seine Hofdame. Diese freute sich sehr über die kleine Geste. Vielleicht ist auch das einer der Gründe, weshalb sich die beiden auch nach der Hofwoche „nicht mehr missen“ wollen.

+++ Achtung, Spoiler! +++ Das passiert in der elften Folge der 18. Staffel von „Bauer sucht Frau“ (bereits zu sehen auf TVNOW, hinter der Bezahlschranke) – Sendetermin: 14. November um 20:15 Uhr bei RTL.

Auch nach Ende der Hofwoche: Arne und Antje schweben auf Wolke Sieben

Und das müssen sie auch nicht. Denn die 31-jährige Podologin wohnt gerade mal eine halbe Stunde Fahrtzeit von ihrem Bauern entfernt – und besucht diesen so oft es geht. Meistens ist das am Wochenende, aber auch unter der Woche versucht sie es einzurichten, so oft es der Job eben zulässt.

Auch wenn die Entfernung nach der innigen Hofwoche bei Bauer sucht Frau wohl zuerst eine Umstellung bedeutet, hat das den Gefühlen der beiden keinen Abbruch getan – im Gegenteil: Arnes Gefühle sind sogar noch stärker geworden. „Die Liebe ist stark gewachsen“, verrät der Milchbauer.

„Bauer sucht Frau“: Arne und Antje planen ein gemeinsames Leben

Trotzdem arbeitet der Bauer meist allein auf dem Hof. Das soll auf Dauer natürlich so nicht bleiben. Ein Umzug ist nämlich schon in voller Planung und sorgt bei beiden für Vorfreude. Antje findet: „Das Aufregendste an unserer Beziehung ist gerade der Zusammenzug.“

Doch bevor es so weit ist, steht noch eine Menge Arbeit für die beiden an. Nicht nur, weil Antjes Sachen nach und nach ins neue Heim geschafft werden müssen, sondern auch, weil es da auch noch ein Platzproblem gibt, was es zu lösen gilt. Doch Arne weiß sich zu helfen. Denn im Haus gibt es noch eine weitere Wohnung – die ist eben nur noch nicht renoviert.

Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Und das Beste daran: Dort wäre sogar noch Platz für einen begehbaren Kleiderschrank. Zumindest für Frauen mit vielen Sachen ein wahrgewordener Traum.

„Durchbruch“ bei „Bauer sucht Frau“: Arne legt sich für einen Zusammenzug ins Zeug

Und weil Arne hofft, dass seine Antje so schnell wie möglich zu ihm auf seinem Hof zieht, möchte er bereits in der elften Folge von „Bauer sucht Frau“ einen echten „Durchbruch“ starten – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Denn: Für eine größere Wohnung muss eine Wand zwischen der renovierten und der unrenovierten Wohnung weg. Da hilft nur der Hammer.

„Ich glaube, das passt ganz gut, wenn Antje Stück für Stück hierherzieht. Weil die andere Wohnung ist noch nicht renoviert und das könnten wir dann gemeinsam machen“, sagt Arne. Das hört sich doch nach einem echten Zukunftsplan an.

„Bauer sucht Frau“: Üben Arne und Antje schon den Hochzeitstanz?

Den haben die beiden auch im Garten. Dort pflanzen sie nämlich einen gemeinsamen Apfelbaum. So wie der Baum immer stärker wird und sich immer weiter verwurzelt, so soll auch die Liebe der beiden gedeihen. „Bei Wind und Wetter soll unsere Liebe bestehen und das soll der Baum auch“, sagt Antje.

Und was machen die beiden Verliebten, wenn sie nicht gerade Wohnungen renovieren oder Bäume pflanzen? Genau! Sie besuchen einen Tanzkurs. Denn, „man kann nie früh genug anfangen, für die Hochzeit zu üben. Dann ist der Tanz perfekt.“ Na, ob das noch lange dauern kann?

Wie es bei „Bauer sucht Frau“ weitergeht und ob sich noch andere Paare über ein Happy End freuen können, sehen Zuschauer am Montag (14. November), um 20:15 Uhr auf RTL, moderiert von Inka Bause. 

Auch interessant

Kommentare