Drei Trennungen im Halbfinale

Liebes-Aus bei „Love Island“: Traumcouple Nicole und Dennis machen Schluss

In der „Love Island“-Villa sitzen Nicole und Dennis schweigend nebeneinander auf der Couch, Nicole wendet Dennis dabei leicht den Rücken zu. Die Stimmung wirkt angespannt.
+
Liebes-Aus bei „Love Island“: Das Dream-Couple Nicole und Dennis hat sich getrennt.
  • Lisa Klein
    vonLisa Klein
    schließen
  • Julia Thielen
    Julia Thielen
    schließen

Schock-Nachricht bei „Love Island“ – im Halbfinale trennen sich drei Couples, darunter ausgerechnet das absolute Traumcouple Nicole und Dennis.

Update vom 29. März: Mit so einem Halbfinale wie diesem haben wohl die wenigsten gerechnet. Für insgesamt drei Couples bedeutete das Halbfinale der 5. Staffel von „Love Island“ das Liebes-Aus. Zur Überraschung vieler Zuschauer trennte sich sogar das Traumcouple Nicole und Dennis endgültig. Bei den beiden funkte es bereits an Tag eins – von da an schienen die beiden Islander unzertrennlich. Doch kurz vor dem Finale gab es Ärger im Paradies, im Halbfinale zog Nicole dann den Schlussstrich.

Aber nicht nur Nicole und Dennis mussten „Love Island“ im Halbfinale verlassen. Als Erstes flogen Adriano und Leo während der Paarungszeremonie raus. Im Laufe des Halbfinales fühlte sich Moderatorin Jana Ina Zarrella dazu gezwungen einzugreifen und sorgte für das absolute Chaos: In Einzelgesprächen sollten die Islander entscheiden, für welchen Kandidaten ihr Herz schlägt. Unstimmigkeiten gab es nicht nur bei Nicole und Dennis, sondern auch bei Amadu und Julia sowie Emilia und Alex. Alle sechs Kandidaten mussten daraufhin die RTL2-Datingshow verlassen.

„Love Island“ 2021 (RTL2): Weshalb trennt sich Nicole von Dennis?

Doch wie kam es zu der Trennung von Nicole und Dennis? Bereits in den vergangenen Folgen schien es nicht mehr ganz rundzulaufen bei dem Couple. Dennis hatte das Gefühl, Nicole bedrückt etwas – doch die wollte darüber so gar nicht reden. Jedes Mal, wenn Dennis sie gefragt hat, was ihr Problem sei, ist die 29-Jährige beleidigt weggegangen oder hat den 27-Jährigen angemotzt.

So wirklich gesagt, was ihr Problem ist, hat Nicole gar nicht mehr. Stattdessen kündigte sie an: „Ich glaube nicht, dass ich so weitermachen kann. Ich werde dir nicht geben können, was du verlangst.“ Bei der „Paarungszeremonie“ vor dem Halbfinale entschied sie sich dann vorerst doch noch mal für Dennis. Doch nur kurze Zeit später zog Nicole dann den Schlussstrich.

„Love Island“ 2021 (RTL2): Liebes-Aus bei dem Traumcouple Nicole von Dennis

Bei der Entscheidungsrunde, die Jana Ina im Halbfinale einberufen hatte, wollte Dennis der Beziehung mit Nicole noch eine weitere Chance geben. Doch Nicole sieht plötzlich keine Zukunft mit dem 27-jährigen Beamten. Dennis versteht die Welt nicht mehr und auch die anderen Islander können die Entscheidung von Nicole nicht ganz nachvollziehen. Ob wir jemals erfahren werden, welche Laus Nicole über die Leber gelaufen ist?

Ins Finale einziehen dürfen übrigens insgesamt drei Couples: Fynn und Greta, Bianca und Paco sowie Finn Emma und Christian. Welches Couple wird die 5. Staffel von „Love Island“ wohl gewinnen?

Trennungsdrama bei „Love Island“: Traumcouple macht Schluss

Erstmeldung vom 28. März: Es ist ein Paukenschlag, mit dem wohl niemand gerechnet hat. Im Halbfinale von „Love Island“ kommt es am heutigen Abend, 28. März, zu einem Eklat. Ausgerechnet ein absolutes Traumcouple trennt sich kurz vor Ende der RTL2-Sendung vor laufender Kamera. Achtung, Spoiler-Alarm!

Bei „Love Island“ kommt es zu einem Trennungsdrama zwischen Nicole und Dennis.

Zuletzt kriselte es bereits bei dem einstigen Traumpaar, jetzt verrät RTL2 schon vorab, dass in der vorletzten Folge der 5. Staffel von „Love Island“ Schluss sein wird. „Ich glaube nicht, dass ich so weitermachen kann. Ich werde dir nicht geben können, was du verlangst. Es tut mir Leid“, sagt Nicole zu Dennis. Mit diesen Worten beendet sie, was vom ersten Kennenlernen an nach einer echten Beziehung aussah.

„Love Island“ 2021 (RTL2): Trennungsdrama - Traumcouple macht Schluss

Zuvor hatten sich die Probleme der beiden gehäuft. Vor allem die Kommunikation war ein großes Problem. Trotzdem ist das Ende der Beziehung mit Nicole für Dennis ein Schlag ins Gesicht. Der sonst so entspannte Islander wird im Halbfinale von „Love Island“ sogar laut vor Wut und Schmerz: „Die ersten zwei Wochen hier waren mit die besten in meinem Leben. Und wegen so ein paar Sachen und Ungereimtheiten beendest du das Ganze. Krass, da habe ich dich total falsch eingeschätzt. So schnell sortierst du aus? Das tut weh, das tut richtig weh.“

Noch bei der Paarungszeremonie in Folge 17 hatten die beiden einen leidenschaftlichen Kuss ausgetauscht - schienen eine der Kandidaten für den Sieg bei „Love Island“ zu sein. Doch das Trennungsdrama kommt nicht von ungefähr. Nicole zweifelte bereits an der Stärke von Dennis Gefühlen. Dennis wiederum kam nicht nur einmal nicht mit ihrer verschlossenen Art klar.

„Love Island“ 2021 (RTL2): Trennungsdrama - Nicole macht Schluss mit Dennis

Mit dem Trennungsdrama bei Nicole und Dennis wird nun einiges durcheinander geworfen. Hinzu kommt, dass es auch bei Julia und Amadu im Halbfinale kriselt. Jetzt muss sogar Jana Ina Zarrella bei ihrem letzten Einsatz bei „Love Island“ eingreifen. RTL2 zeigt das Halbfinale der Sendung heute Abend ab 22.15 Uhr im TV und im Stream auf TVNow.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema