Wer kein Couple hat, fliegt raus

„Love Island“ 2021 (RTL2): Welche Islander sind raus? Wer steht im Finale?

Bei „Love Island“ kämpfen wieder Single-Kandidaten um die große Liebe und 50.000 Euro.
+
Bei „Love Island“ kämpfen wieder Single-Kandidaten um die große Liebe und 50.000 Euro.
  • Julia Thielen
    vonJulia Thielen
    schließen

Die 5. Staffel von „Love Island“ läuft seit dem 8. März 2021. Die Islander kämpfen um die große Liebe. Welche Kandidaten sind noch dabei und welche raus?

Es klingt schon animalisch, wenn die Kandidaten von „Love Island“ zur Paarungszeremonie zusammenkommen. Und auch wenn nicht das dahinter steht, was man angesichts des Wortes eigentlich vermuten könnte - für die Islander ist es trotzdem jedes Mal ein leidenschaftlicher Moment. Auch für die Fans ist die alles entscheidende Frage in diesem Moment: Wer fliegt raus? Und wer darf weiter in der Villa auf Teneriffa bleiben?

Teilweise können die Fans von „Love Island“ das Ergebnis der Paarungszeremonie sogar selbst mitbestimmen. In der passenden App der RTL2-Sendung gibt es regelmäßig die Möglichkeit für oder gegen bestimmte Kandidatinnen und Kandidaten zu voten. Wer raus fliegt, verpasst nicht nur eine Chance auf die große Liebe. Denn wer in der 5. Staffel weiter dabei bleibt, kann im Finale sogar die Siegprämie von 50.000 Euro abstauben.

„Love Island“ 2021 (RTL2): Welche Kandidaten sind raus?

In der 5. Staffel von „Love Island“ kämpfen auch 2021 wieder viele attraktive Singles gegen oder miteinander. Der Einzug von neuen Granaten, wie in Folge vier, kann den bereits gefundenen Couples das Leben in der luxuriösen Villa durchaus schwer machen. Schließlich kann immer wieder alles durcheinander gewürfelt werden. In Folge 5 ist es bei der Paarungszeremonie erstmals so weit sein, dass einer der Islander raus fliegt. Wer keinen Partner findet oder wen die Fans nicht mehr dabei haben wollen - der muss gehen.

Als ersten trifft es in Folge 5 von „Love Island“ ausgerechnet Granate Florian. Der 28-Jährige war erst in Folge vier dazugestoßen und konnte sich offenbar nicht mehr gegen die bereits länger auf der Insel verweilenden Männer und Granaten-Konkurrenz Amadu durchsetzen. Am Ende blieb er ohne Couple übrig und musste sich nach der Paarungszeremonie auf Teneriffa verabschieden.

„Love Island“ 2021 (RTL2): Die nächste Granate muss die Villa verlassen

Die zweite Kandidatin, die die „Love Island“-Villa verlassen muss, ist die 27-jährige Livia. Sie kam als Granate gegen Ende der ersten Folge in die Show. Zu diesem Zeitpunkt waren schon alle Couples gebildet und Livia kam mehr oder weniger als Eindringling dazu. Sie brachte Bianca um ihr Couple mit Breno. Doch irgendwie sprang bei den beiden der Funke nicht über. In Folge 5 der Frühjahresstaffel von „Love Island“ hieß es dann erneut „Paarungszeremonie“.

Diesmal fiel Livias Entscheidung auf Amadu. Doch auch dieser verlor schnell sein Interesse an der 27-Jährigen, er geht lieber auf „Jagd“, als es einfach zu haben mit einer Frau, die ihm offen ihre Zuneigung zeigt – schade. In Folge 7 wurden die Männer dann vor die Wahl gestellt, eine Kandidatin muss gehen: Greta oder Livia. „Livia, du hattest die Möglichkeit, zwei Personen kennenzulernen und es hat bei keinem gefunkt. Wir haben uns heute dafür entschieden, dass Livia... gehen muss“, verkündet Adriano die Entscheidung der Jungs. Damit ist die hübsche Granate, die zu Beginn alle Blicke auf sich zog, raus.

In Folge 14 kommt es sogar zu einem Massen-Rauswurf. Noch schlimmer kommt es allerdings im Halbfinal-Drama. Nach einem Eklat passiert bei „Love Island“, was es vorher noch nie gab. Moderatorin Jana Ina Zarrella muss eingreifen. Am Ende fliegen in einer Folge gleich acht Islander raus. Die verbliebenen sechs stehen im Finale.

Kandidatraus in Folge
Florian, 28, Personal Trainer und Ernährungscoach, Köln5
Livia, 27, Studentin und Fitnesstrainerin, Mannheim7
Kathi, 21, Studentin, Köln10
Breno, 21, Student und Tänzer, Berlin10
Francesco, 26, Zerspannungsmechaniker, Remscheid14
Angelina, 23, Soldatin, Schopfheim14
Liza, 22, biologisch-technische Assistentin, Bielefeld14
Timon, 27, Düsseldorf16
Adriano, 27, Student, MünchenHalbfinale
Leo, 25, Bakrkeeper und Kellner, KölnHalbfinale
Emilia, 21, Studentin, KissingHalbfinale
Nicole, 29, Projektassistentin, StuttgartHalbfinale
Julia, 28, Marklerbetreuerin, StuttgartHalbfinale
Amadu, 25, Musiker, KölnHalbfinale
Alex, 28, Profiboxer, HamburgHalbfinale
Dennis, 27, Beamter, DüsseldorfHalbfinale

„Love Island“ 2021 (RTL2): Wer ist noch dabei? Alle verbliebenen Islander

Insgesamt drei Wochen lang finden regelmäßig Paarungszeremonien statt, bei denen immer wieder auch Islander „Love Island“ verlassen müssen. Zwischendurch kann es aber auch sein, dass weitere Granaten zur RTL2-Sendung hinzustoßen. Wer dabei bleibt, kann im Finale nicht nur den Partner, sondern auch 50.000 Euro mit nach Hause nehmen.

Kandidat/KandidatinAlter, Beruf, Wohnort
Bianca23, Sozialversicherungsfachangestellte, Rheinberg
Greta21, Industriekauffrau, Bad Homburg
Finn Emma (ab Folge 9)22, Studentin, Bochum
Fynn23, Verkaufsmitarbeiter, Adendorf
Paco25, Bademeister, Hannover
Christian (ab Folge 16)29, Projektmanager, Schongau

„Love Island“ 2021 (RTL2): Wer ist raus? Welche Couples stehen im Finale?

Damit stehen insgesamt drei Couples im großen Finale der 5. Staffel von „Love Island“. Greta und Fynn bildeten zuvor am längsten ein Pärchen. Bei Bianca und Paco kam es erst nach dem Scheitern des Couples zwischen Adriano und Bianca zu einer Annäherung - dann aber mit Erfolg. Beide Pärchen könnten große Chancen auf den Sieg haben. Ob Finn Emma und Christian, die sich erst ganz kurz vor dem Finale fanden, mit den beiden konkurrieren können, ist eher fraglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema