Muss das sein?

Heidi Klum lässt ihre Brüste wackeln: Peinlich-Moment bei GNTM

+
Heidi Klum präsentierte am Donnerstag bei GNTM ihre Brüste - und das dazugehörige Talent.

Eines ist Heidi Klum nicht: prüde. Das bewies das Model bei GNTM. Dort sorgte sie für einen Moment, der dem Zuschauer die Schamesröte ins Gesicht steigen ließ.

Los Angeles - Dass sich Heidi Klum gerne selbst zur Schau stellt, dürften mittlerweile nicht nur Follower ihres höchst frequentierten Instagram-Accounts mitbekommen haben. Doch dass das Topmodel in einer Sendung für Jugendliche und junge Frauen die Blicke der Zuschauer gezielt auf ihre Brüste lenkt, ist eine neue Ebene auf dem Klumschen Schamlos-Barometer. So geschehen am Donnerstagabend bei GNTM.

Aber von Beginn an: Am Donnerstag ging es bei GNTM (der Live-Ticker) darum, zu entertainen. Die Kandidatinnen sollten ihr ganz persönliches Talent vor einem Publikum präsentieren - Fremdschämen vorprogrammiert. Doch auch wenn nicht jeder Ton, der von den Mädchen gesungen wurde, getroffen und nicht jeder Rhythmus, zu dem von den Mädchen getanzt wurde, eingehalten wurde, war es Model Heidi Klum selbst, die für den größten „Zuschauer möchte vor Scham im Boden versinken“-Moment sorgte. 

Heidi Klum präsentiert bei GNTM ihr Talent - und lässt die Brüste wackeln

„Wollt ihr mal mein Talent wissen?“, fragte Heidi Klum in einer Einblendung keck in die Kamera. Ob der Zuschauer es wissen wollte oder nicht - er bekam es vorgeführt. Und so mancher GNTM-Fan mag sich dabei wohl gedacht haben: „Muss das sein? In einer Show für junge Frauen?“ Denn anstatt zu singen, zu modeln, ein Instrument zu spielen oder zu tanzen, zeigte die Model-Mama eine ganz eigene Interpretation des Begriffs „Talent“. Heidi Klum - gehüllt in ein petrolfarbenes Oberteil mit Mega-Ausschnitt - ließ nämlich ganz einfach ihre Brüste hüpfen. Abwechselnd spannte sie „Hans“ und „Franz“ an - und zwinkerte anschließend frech in die Kamera. „Wer kann, der kann“, argumentierte die 45-Jährige mit einem Grinsen. Während sich Heidi über ihre beweglichen Brüste freut, hat diese Frau mit ihrer enormen Oberweite zu kämpfen und wünscht sich eine Brustverkleinerung

Heidi Klum: Model lässt Brüste tanzen - ein Vorbild für junge Frauen?

Ob Heidi Klum und ihre hüpfenden Brüste eine Vorbildfunktion für junge Frauen sind? Das lassen wir mal unkommentiert. Was man dem Model aber zugutehalten muss: Klum kann über sich selbst lachen - denn die 45-Jährige weiß mit Sicherheit, dass sie deutlich mehr Talente besitzt als tanzende Brüste.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Heidi Klum den Blick auf ihre Oberweite lenkt. Genau genommen kommt das öfter vor, zuletzte erst vor wenigen Tagen in einer Instagram-Story von Klum oder in einem weiteren, äußerst intimen Post. In einem anderen Fall lenkt sie mit einem Foto auf Twitter die Aufmerksamkeit eher auf den Körper ihres Süßen, Tom Kaulitz, und der Betrachter rätselt.

Doch auch ihre GNTM-Kandidatinnen stehen ihr in nichts nach. So sorgte Theresia mit einem obszönen Clip für Aufregung unter ihren Fans. Doch nun sorgt eine Äußerung von Bill Kaulitz für Wirbel: Ist Heidi etwa von seinem Bruder Tom schwanger? Beim Finale von GNTM 2019 sorgte Heidi Klum mit einem XXL-Dekoletté für begeisterte Fans.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare