1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

„GZSZ”-Star Jörn Schlönvoigt und seine Frau Hanna haben sich getrennt

Erstellt:

Kommentare

Jörn Schlönvoigt und Hanna Weig sind kein „Liebespaar mehr”, verstehen sich aber offenbar trotzdem noch gut.
Jörn Schlönvoigt und Hanna Weig sind kein „Liebespaar mehr”, verstehen sich aber offenbar trotzdem noch gut. © imago images/Future Image

Vor rund vier Jahren hat Jörn Schlönvoigt seine damalige Verlobte Hanna Weig geheiratet. Ein „Liebespaar” sind sie mittlerweile nicht mehr.

Nach rund vier Jahren Ehe hat GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt (36) bestätigt, dass er und Hanna Weig (26) „seit Längerem kein Liebespaar mehr sind”. Das hat der „Gute Zeiten, schlechte Zeiten”-Star der „Bild”-Zeitung erklärt.

Genauere Angaben macht der Schauspieler gleichfalls nicht. Dafür erzählt Jörn Schlönvoigt, dass die beiden sich trotzdem noch immer „sehr gut” verstehen und ihr Kind auch weiterhin zusammen erziehen möchten. „Wir bleiben sowohl freundschaftlich als auch geschäftlich miteinander verbunden”, meint der 36-jährige Schauspieler.

Schlönvoigt und Weig hatten im Sommer 2018 geheiratet

2017 hielt er um Weigs Hand an. „Den Antrag habe ich Hanna auf einem mallorquinischen Klosterberg gemacht, mit unwahrscheinlicher Weitsicht über die Insel, bei Sonnenuntergang und natürlich auch mit dem klassischen hinknien”, erzählte Schlönvoigt damals der Nachrichtenagentur spot on news. Ende des Jahres kam dann das gemeinsame Töchterchen Delia zur Welt und im Sommer 2018 heiratete der Schauspieler seine Hanna. (spot)

Auch interessant

Kommentare