Alle Infos zum Finale

„Sexiest Man Alive“ plant super-heißen Auftritt bei GNTM-Finale - eine Finalistin freut das besonders

+
Frauen-Schwarm Channing Tatum (39) wird im GNTM-Finale wohl ein Kreisch-Konzert auslösen. Denn er hat eine besondere Überraschung im Gepäck.

Beim GNTM-Finale 2019 wird es heiß! Dafür sorgen aber nicht (nur) die drei Finalistinnen, sondern vor allem Schauspieler Channing Tatum. Er plant eine ganz besondere Show - zur Freude der weiblichen Fans!

Update vom 21. Mai: Für viele Frauen ist er DER heißeste Mann überhaupt: Schauspieler Channing Tatum (39) ist spätestens seit seinen Auftritten als Stripper in den beiden „Magic Mike“-Filmen als Frauenschwarm bekannt. Im Jahr 2012 wurde ihm sogar der Titel „Sexiest Man Alive“ verliehen. 

Dementsprechend groß wird wohl das Gekreische sein, wenn Channing Tatum am Donnerstag beim Finale von „Germany‘s next Topmodel“ auftreten wird. Denn der Hollywood-Star soll eine ganz besondere Überraschung für das Publikum in Düsseldorf und die Zuschauer zu Hause planen: Wie ProSieben bekannt gab, wird Channing Tatum mit seinen „Magic Mike“-Tänzern anreisen. Es ist davon auszugehen, dass diese gemeinsam mit Channing Tatum, der tatsächlich früher als Stripper arbeitete, eine super-heiße Strip-Show im GNTM-Finale hinlegen werden.

GNTM-Finale: Channing Tatum tritt mit Strippern auf - Simone dürfte das freuen

Eine Finalistin dürfte ganz besonders aufgeregt sein über Channing Tatums Auftritt: Für Simone (21) ist er der heißeste Schauspieler überhaupt, wie sie laut Promiflash in der ProSieben-Sendung Red erzählte. Demnach erklärte Simone: „Ich würde gerne unbedingt Channing Tatum kennenlernen. Er kann tanzen, er ist sportlich und das mag ich an Männern.“

Model-Mama Heidi Klum wird beim GNTM-Finale hingegen wohl nur Augen für ihren Verlobten Tom Kaulitz haben, denn auch dessen Band Tokio Hotel wird auftreten.

Darauf dürfen sich Fans freuen: Channing Tatum zeigt sich vor GNTM-Finale unter der Dusche

Einen kleinen Vorgeschmack auf seinen gestählten Körper lieferte Channing Tatum kürzlich auf Instagram. Weil er in einem Spiel gegen seine neue Freundin Jessie J verloren hatte, musste er dieses Dusch-Bild posten - und kassierte schlappe 3,4 Millionen Likes dafür.

Bei diesem Anblick dürften die anderen Show-Acts und Star-Gäste im GNTM-Finale fast zur Nebensache werden. Dabei haben auch sie Rang und Namen: Topmodel Tyra Banks, die US-Pop-Rock-Band Jonas Brothers, die britische Singer-Songwriterin Ellie Goulding sowie 50 Akrobaten aus dem Cirque du Soleil-Musical Paramour werden nämlich ebenfalls auftreten.

Erstmeldung: Nach Prügel-Skandal: Verbannt ProSieben Jasmin und Lena vom GNTM-Finale?

Das Finale von „Germany‘s next Topmodel“ sorgt schon Wochen, bevor es stattfindet, für Spekulationen: Denn eigentlich sind neben den Finalistinnen auch stets viele andere Meeeedchen der Staffel im Finale dabei, werden sogar in bestimmte Show-Elemente eingebunden. Doch wird auch Kandidatin Jasmin (18) von ProSieben eingeladen?

Jasmin schlug Lena - darf sie trotzdem zum GNTM-Finale?

Schließlich sorgte „Joy“ für DEN Eklat der Staffel, wahrscheinlich sogar den dramatischsten Moment, den es je in der ProSieben-Show gab: Weil Jasmin sich von Kandidatin Lena provoziert fühlte, prügelte sie auf die 17-Jährige ein, riss ihr angeblich sogar an den Extensions. Jasmin wurde daraufhin von Heidi aus der Show geworfen, wie Sie in unserem Ticker genau nachlesen können. In ihrer Instagram-Story trat die 18-Jährige trotzdem weiter nach. Statt sich für ihre Handgreiflichkeiten bei Lena zu entschuldigen, sagte sie: „Ich stehe komplett dazu.“

Deshalb stellt sich die Frage, ob Jasmin im Finale auftreten wird. Schließlich sorgte die 18-Jährige auch nach ihrem Ausscheiden bei GNTM für Negativ-Schlagzeilen. Jasmin rastete kürzlich völlig aus, sie zündete die Haustür ihrer Mutter an, sodass die Polizei anrücken musste. Anschließend wurde sie in eine Psychiatrie gebracht, wie sie laut Promiflash selbst in einem Instagram-Livestream gesagt haben soll. Nach diesen neuen besorgniserregenden Ereignissen um Jasmin steht fest: Die 18-Jährige wird nicht beim Finale in Düsseldorf dabei sein. Das erklärte Sendersprecher Christoph Körfer gegenüber Stern.

GNTM-Finale 2019: Teilnahme von Lena fraglich

Prügel-Opfer Lena (17), ist inzwischen ebenfalls ausgeschieden. Ob sie beim Finale auftreten wird, ist unklar. Denn Lena schaltete inzwischen wegen der Attacke einen Anwalt ein. Nicht nur gegen Jasmin, sondern auch gegen das ProSieben-Kamerateam soll dieser laut Bild Anzeige erstattet haben. Lenas Anwalt Christian Nohr wirft dem Fernsehteam unterlassene Hilfeleistung vor. Zum einen habe es viel zu lange gedauert, bis das Team der 17-Jährigen geholfen hätte. Zum anderen müsse „ProSieben dafür Sorge tragen, dass nicht gefilmt wird, wenn ein solcher Vorfall passiert“, so Nohr dem Blatt zufolge.

GNTM 2019: Ort und Termin des Finales

Inzwischen stehen Ort und Termin für das große GNTM-Finale fest: Am Donnerstag, den 23. Mai 2019 wird im Düsseldorfer ISS Dome „Germany‘s next Topmodel 2019“ gekürt. Der Ticketvorverkauf startete bereits am 4. April 2019. Bei einem können sich die Kandidatinnen im GNTM-Finale aber sicher sein: Lena Meyer-Landrut wir ihnen wohl kaum so die Show stehlen wie im Halbfinale.

Hier finden Sie den GNTM-Ticker zur aktuellen Folge. Hier erfahren Sie, welche GNTM-Kandidatinnen noch dabei sind und wer schon rausgeflogen ist.

sp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare