1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Geissens-Töchter haben Kreislaufprobleme – „weil ihr den ganzen Tag auf der Couch rumliegt“

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

2014 nahm Carmen Geiss an „Let‘s Dance“ teil und belegte den dritten Platz. Doch wie ihre Mutter über das Tanzparkett zu fegen, sei für die Geiss-Töchter Shania und Davina unvorstellbar. Sie plagen nämlich große Kreislaufprobleme.

Monaco - In einer neuen Folge ihres Podcasts klagen Shania Tyra Geiss (18) und Davina Shakira Geiss (19) über ihre Kreislaufprobleme. So fit wie ihre Mutter seien die Millionärstöchter noch lange nicht. Robert Geiss scheint auch zu wissen, warum und kritisiert die Faulheit seiner Töchter, wie tz.de berichtet.

Shania und Davina Geiss haben Kreislaufprobleme

Bei „Let‘s Dance“ hat Carmen Geiss sechsmal die Woche etwa acht bis zehn Wochen trainiert, um auf dem Tanzparkett ordentlich abzuliefern. Insgesamt hat sie 360 Stunden getanzt, wie sie stolz im „Die Geissens“-Podcast erzählt. Die Leistung ihrer Mama finden Davina und Shania auch sensationell: „Du warst richtig gut. Was du gemacht hast, das könnte ich nicht, weil ich Kreislauf habe“, offenbart Davina. Auch ihre jüngere Schwester teilt die gleichen Wehwehchen.

Shania und Davina Geiss
Shania (r.) und Davina (l.) plaudern im Geissens-Podcast mit ihren Eltern aus dem Nähkästchen. © RTL+

Dagegen könnte man aber etwas unternehmen, erklärt Robert Geiss und behauptet auch die Ursache ihrer Kreislaufschwäche zu wissen: „Das liegt daran, dass ihr natürlich den ganzen Tag irgendwo auf der Couch rumliegt“, urteilt Robert. Wenn man nämlich ruckartig von der Couch aufsteht, kann einem durchaus schwindelig werden.

Ursache von Kreislaufproblemen

Wie die AOK (Allgemeine Ortskrankenkasse) berichtet, kann neben einem niedrigen Blutdruck auch ein rascher Wetterumschwung Kreislaufprobleme hervorrufen. Bei hohen Temperaturen können sich Gefäße erweitern und den Blutdruck sinken. Laut einer Umfrage des Deutschen Wetterdienstes behauptet fast jeder zweite in Deutschland, wetterfühlig zu sein.

Shania Geiss wird bei Ballettunterricht schlecht

Weil ihr immer schwindelig wurde, hat Shania auch das Tanzen aufgegeben: „Da ist mir immer schlecht“, begründet die 18-Jährige. Freiwillig ausgetreten, ist Shania aus der Ballettschule nicht: „Ballett in der Schule hab ich aufgehört, weil die mich rausgeschmissen haben“, lacht die Millionärstochter im Podcast.

Wenn die Geissens nicht im Podcast aus dem Nähkästchen plaudern, teilen sie auf Instagram Einblicke in ihr Privatleben. So begeisterte Carmen Geiss vor wenigen Wochen mit einem völlig neuen Look. Auf der Social-Media-Plattform zeigte sie sich mit langen schwarzen Haaren. Verwendete Quellen: Spotify/DIE GEISSENS Podcast vom 6. September & aok.de

Auch interessant

Kommentare