1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Große Emotionen: Patricia bringt Jörgs Eltern bei „Bauer sucht Frau“ zum Weinen 

Erstellt:

Von: Lisa Klein

Kommentare

Ammenkuhhalter Jörg (49) aus Hessen nimmt Patricia (40) mit zur Hofwoche. Die beiden haben nur noch Augen für einander.
Ammenkuhhalter Jörg (49) aus Hessen nimmt Patricia (40) mit zur Hofwoche. Die beiden haben nur noch Augen für einander. © RTL

Kein Paar sorgt derzeit bei „Bauer sucht Frau“ für so viel Emotionen wie Jörg und Patricia. Die dritte Folge der RTL-Kuppelshow ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Für Patricia startete die dritte Folge der 18. Staffel von „Bauer sucht Frau“ hochemotional – und geht noch turbulenter weiter. Jörg stellte seine Hofdame vor einer Herausforderung – und die lässt Patricia zweifeln, ob das Landleben wirklich richtig für sie ist. Patricia hat Angst, Jörg dadurch zu verlieren, wie echo24.de berichtet. Doch dann nimmt der Abend eine völlig andere Wendung – die Gefühle kochen erneut über.

+++ Achtung, Spoiler! +++ Das passiert in der dritten Folge der 18. Staffel von „Bauer sucht Frau“ (bereits zu sehen auf TVNOW, hinter der Bezahlschranke) – Sendetermin: 17. Oktober um 20:15 Uhr bei RTL.

Großes Grillfest bei „Bauer sucht Frau“: Patricia soll Jörgs Familie und Freunde kennenlernen

Es geht damit los, dass Jörg und seine Hofdame zusammen die Scheune schrubben. Abends soll es dort ein großes Grillfest geben – am ersten gemeinsamen Tag. Die beiden bauen Biertisch-Garnituren auf und richten die Halle her. Die Hofdame fragt vorsichtig, wie viele Leute denn kommen. Jörg möchte das noch nicht verraten: „Lass dich überraschen“.

„Ich fand das ganz ehrlich nicht so toll“, gibt sie im RTL -Interview zu. „Ich bin gerade hier, da kommen direkt die ganzen Leute. Ich möchte ihn doch erstmal kennenlernen. Zeit mit ihm verbringen“. 

Immerhin haben sie beim Aufbauen Unterstützung: von Jörgs Sohn Niklas. Patricia soll an dem Abend darüber hinaus die anderen Familienmitglieder und Jörgs beste Freunde treffen. „Ich bin dann mal gespannt, wie die Patricia darauf reagiert, wenn sie die kennenlernt und wie sie sich mit denen versteht“, sagt der Ammenkuhhalter im RTL-Interview.

Bauer sucht Frau: Patricia ist überrumpelt und sauer auf Jörg

Und schon kommen die ersten drei Gäste. Patricia ist erstmal gar nicht begeistert. Aber es sind nicht die Gäste, die sie stören. Die Hofdame wünscht sich, sie hätte noch Zeit gehabt, duschen zu gehen und sich umzuziehen. In Arbeitsklamotten, mit gelben Gummihandschuhen und Putzlappen in der Hand begrüßt sie einen von Jörgs besten Freunden, dessen Frau und Tochter.

Währenddessen werden immer mehr und mehr Stühle ausgepackt. Patricia hakt noch mal nach: „Wie viele kommen denn?“ Jörg rückt endlich raus: „Ich habe jetzt noch einen von meinen besten Freunden eingeladen, auch mit Frau und Kindern. Dann ein Kumpel kommt noch und meine Schwester.“ 

Patricia verrät im Interview: „Ich war erstmal ein bisschen sauer“. Immerhin erhält Patricia dann doch noch die Gelegenheit, sich umzuziehen. Währenddessen füllt sich Jörgs Scheune immer weiter.

Patricia hat „weiche Knie“ beim Kennenlernen von Jörgs Familie und Freunden

Die Hofdame ist bei ihrer Rückkehr komplett überrumpelt, dass plötzlich so viele Leute da sind. Ihre erste Frage in die Runde: „Kommen noch mehr, oder wars das?“ Und tatsächlich sollen noch mehr kommen: Jörgs Schwester fehlt noch.

Der Ammenkuhhalter schlägt vor, erstmal einen Sekt zu trinken zum Auflockern und Anstoßen. Patricia findet das eine gute Idee, sie hat „mega weiche Knie“. Die Hofdame bittet die Gäste, ihr das nicht böse zu nehmen, wenn sie „total schräg“ heute ist. Weiter sagt sie offen in die Runde: „Ich möchte eigentlich nur Jörg kennenlernen, Euch natürlich auch, aber das ist schon sehr früh.“

Bauer sucht Frau: Jörgs Mama könnte sich „Patricia schon als Schwiegertochter vorstellen“

Die Feier an sich läuft dann doch besser als der erste Eindruck vermittelt hat. Patricia realisiert, was für „ein großer Vertrauensbeweis“ das von Jörg ihr gegenüber ist, sie so schnell seinen engsten Freunden und seiner Familie vorzustellen. „Ich habe mich einfach in dem Moment willkommen gefühlt“, verrät die Hofdame. Jörg ist total verschossen: „Mich hat quasi der Blitz getroffen“.

Bei der Party wird es dann so richtig emotional. „Danke für einen so tollen Sohn“, richtet Patricia das Wort an Jörgs Mama. Die ist total gerührt und hat direkt Tränen in den Augen. Auch bei Jörgs Papa kullern die Tränken. „Wir sind sensible Menschen“, sagt Jörgs Mama. Patricias antwortet prompt: „Dann passe ich hier gut rein“. Die 40-Jährige ist total gerührt. 

Jörgs Mama ist von Patricia begeistert: „Ich denke, die Patricia hat einen guten Einfluss auf Jörg, ich finde das ganze Wesen an ihr gut. Ich könnte mir die Patricia schon als Schwiegertochter vorstellen.“ Na, das ist mal ein Statement!

Wie es mit Jörg und Patricia weitergeht, sehen Zuschauer in den nächsten Folgen von „Bauer sucht Frau“, immer montags und dienstags um 20:15 Uhr auf RTL, moderiert von Inka Bause. 

Auch interessant

Kommentare