1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Für wen entscheidet sich Loretta bei „Bauer sucht Frau“: Sascha oder Michael?

Erstellt:

Von: Michaela Ebert

Kommentare

In der fünften Folge von „Bauer sucht Frau“ erwacht bei Hofgästen Sascha und Michael der „Kampfgeist“. Loretta freut sich darüber – doch sieht, dass bald eine Entscheidung ansteht.

Die 18. Staffel der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ ist bisher alles andere als langweilig. Ammenkuhhalter Jörg macht seinen Fehler aus Folge drei wieder gut und sorgt bei seiner Hofdame Patricia für dicke Tränen der Rührung. Außerdem kritisierten Fans Jörgs Tierhaltung öffentlich auf Instagram.

Auch bei Pferdewirtschaftsmeisterin Loretta aus Baden-Württemberg lief bisher nicht alles nach Plan. Wegen eines Nazi-Tattoos musste Kandidat Sven aus der bereits abgedrehten Show herausgeschnitten werden. Der Sender begründete seine Entscheidung mit den Worten: „Da sich RTL strikt von jeglichem rechtsradikalen Gedankengut distanziert, wurde der ‚Bauer sucht Frau‘-Kandidat Sven aufgrund seiner Tätowierungen aus der Sendung geschnitten.“

+++ Achtung, Spoiler! +++ Das passiert in der fünften Folge der 18. Staffel von „Bauer sucht Frau“ (bereits zu sehen auf TVNOW, hinter der Bezahlschranke) – Sendetermin: 24. Oktober um 20:15 Uhr bei RTL, moderiert von Inka Bause.

In der fünften Folge der Kuppelshow stehen Loretta noch zwei Kandidaten zur Verfügung – und diese sollen auf dem Hof ordentlich mit anpacken. Wie sich der ruhige Michael und Sprücheklopfer-Sascha schlagen, erfahren die Fans am Montagabend (24. Oktober).

Bauer sucht Frau: Bei Sascha und Michael beginnt die Hofwoche mit schlafloser Nacht und frechen Sprüchen

Dabei beginnt der erste Arbeitstag der beiden Hofherren nach einer eher unruhigen Nacht mit dem ein oder anderen frechen Spruch von Sascha: „Was war heute Nacht los? Hast ja deinem Beruf alle Ehre gemacht, hast ja 150 Baumstämme umgesägt, du alter Zimmermann.“ Die Schnarcherfahrungen nehmen jedoch beide mit Humor.

Als es dann endlich losgeht, bemerkt Sascha bei Lorettas Anblick sofort: „Siehst ganz anders aus“. Und damit hat er gar nicht so Unrecht. Denn diese sieht in ihrer Arbeitskleidung (einem sportlichen Tanktop) „richtig cool und sehr attraktiv aus“, wie Michael findet.

„Wie ein Stadtmensch“: Sprücheklopfer-Sascha staunt über erfahrenen Michael

Bei der „nicht zu schwierigen Aufgabe“, den Zaun für die Schafe neu zustecken, wird der sonst so selbstsichere Sascha plötzlich etwas kleinlauter. „Wie ein Stadtmensch“ fühlt er sich, als er sieht, wie Michael mit anpacken kann. Kein Wunder, denn dieser hat nicht nur handwerkliches Geschick, sondern bereits eigene Erfahrungen in der Landwirtschaft gemacht.

Einen Spruch kann sich Sascha daraufhin allerdings nicht verkneifen: „Dann würde ich vorschlagen, dass der Michael dann den ganzen Tag und die ganze Nacht hier steht und das absperrt. Ist das ’ne gute Idee?“ Michael weiß jedoch mit der frechen Art umzugehen – immerhin muss sich Sascha ja neben der Arbeit noch etwas mehr ins Zeug legen.

Bauer sucht Frau: Für Pferdewirtschaftsmeisterin Loretta bahnt sich eine Entscheidung an

Ob Loretta das genauso sieht? Zumindest freut sie sich über die erfolgreiche Arbeit ihrer Jungs. Für Michael ist das „das i-Tüpfelchen“ nach einer anfänglichen „Aufwärmarbeit“.

Dass beide Herren die Dame gern näher kennenlernen würden, ist sicherlich kein Geheimnis mehr. Und auch Loretta findet es cool, wenn bei den Männern „der Kampfgeist erwacht“. Trotzdem fällt Loretta die Entscheidung bisher schwer. Sie sieht die Vorzüge bei beiden Männern, aber findet, dass es Zeit wird, einen Schritt weiterzugehen.

Aus diesem Grund droht den beiden Herren bereits in der nächsten Folge ein ernstes Gespräch. Dann will die „Bauer sucht Frau“-Kandidatin Loretta ihre Entscheidung offenbaren, welcher der beiden länger bleiben darf.

Auch interessant

Kommentare