1. echo24
  2. Leben
  3. Film, TV & Serien

Weihnachts-Special von „Bauer sucht Frau“: Im Doppelpack auf RTL

Erstellt:

Von: Melissa Sperber, Julia Cuprakowa

Kommentare

Bei RTL-Sendungen am 25. Dezember „Bauer sucht Frau – Liebesglück und Babyboom“ und „Bauer sucht Frau – Der große Bauernkalender“ können sich Fans auf ein Wiedersehen mit altbekannten Pärchen freuen.

Update, 20. Dezember: Ob Verlobung, Zwillingsgeburt, Mut zum Outing, Schwangerschaft, Familiengründung, Zusammenziehen oder romantische Hochzeit: Auf den Bauernhöfen ist immer was los. „Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es unsere Bauern im Doppelpack“, sagt die Moderatorin Inka Bause in einem Video auf „rtl.de“.

Denn: Für ein Weihnachts-Special werden die beliebten Bauern und Paare aus 18 Staffeln „Bauer sucht Frau“ besucht und sie erzählen, was es Neues gibt, was sich verändert hat, wie es den Kindern geht und welche Herausforderungen gerade gemeistert werden. Doch damit nicht genug: Im Anschluss gibt’s auch noch den großen Bauernkalender! Unter anderen dürfen sich „Bauer sucht Frau“-Fans auf Uwe und Iris Abel freuen. Zuletzt berichtete Iris von einem Todesfall auf ihrem Instagram-Profil, wie echo24.de berichtete. Welche traurigen oder auch fröhlichen Neuigkeiten Iris und Uwe noch zu berichten haben, erfahren die Fans am 25. Dezember auf RTL.

„Bauer sucht Frau“ bei RTL: Gleich zwei große Weihnachts-Specials

Erstmeldung, 30. November: Fans der RTL-Kuppelsendung „Bauer sucht Frau“ warten auf diese Ankündigung nach Ende der 18. Staffel bereits ungeduldig: Am 25. Dezember um 16.45 Uhr wird ein Weihnachts-Special „Bauer sucht Frau – Liebesglück und Babyboom“ ausgestrahlt. Mit dabei: Moderatorin Inka Bause und viele beliebte Paare aus 18 Jahren der Kultsendung. Sie erzählen, was es Neues gibt, was sich verändert hat, wie es den Kindern geht und welche Herausforderungen gerade gemeistert werden.

Darauf folgt im Anschluss an „RTL aktuell“ um 19.05 ein weiteres Weihnachts-Special „Bauer sucht Frau – Der große Bauernkalender“. Bei dieser Sendung können Fans einen Blick hinter die Kulissen werfen und erfahren, wie der Bauernkalender entsteht, der zusammen mit der RTL-Stiftung „Wir helfen Kindern“ die Kleinsten unterstützt. Dafür hat sich der Sender eine ganze besondere Fotografin ins Boot geholt: niemand geringeren als Anneli Bruch, die Tochter von Inka Bause.

„Bauer sucht Frau – Der große Bauernkalender“: Fans dürfen sich auf Weihnachts-Special freuen

„Ich hatte mitbekommen, dass meine Mutter gemeinsam mit RTL plante, einen Bauernkalender für den RTL-Spendenmarathon herauszubringen und dass noch eine Fotograf:in dafür gesucht wird“, berichtet die 26-Jährige, wie es zu dem gemeinsamen Projekt kam. „Da habe ich meine Hand gehoben und gesagt: Ich bin doch Fotografin, wie wäre es, wenn ich das mache? Das wäre doch toll. Der Kalender ist für einen guten Zweck und ich kann das machen, was ich liebe: Fotografieren.“ 

Und auf das Ergebnis dürfen Fans gespannt sein. Denn: RTL verrät bereits im Vorfeld, dass TV-Lieblinge wie Narumol und Josef, Schäfer Heinrich, Bruno und Anja sowie auch ihre Mutter Inka Bause für den Bauernkalender fotografiert wurden. Zum ersten Mal kann das Making-of von der heimischen Couch verfolgt werden. Denn es gibt einige Fragen zu klären: Was ist das beste Outfit – und soll lieber der Partner oder das Lieblingshoftier mit auf das Foto?

Inka Bause freut sich über die Entscheidung ihrer Tochter, beim Bauernkalender mitzuwirken und erklärt: „Ich wäre nie auf die Idee gekommen, Anneli zu fragen, denn sie wollte ja nie vor die Kamera. Ich fand es daher so schön, dass sie von sich aus den Wunsch geäußert hat. Jetzt ist der Bauernkalender nicht nur ein Projekt der ‚Bauer sucht Frau‘-Familie, sondern ein richtiges Familienprojekt.“

Auch interessant

Kommentare